IOTA, Tangle EE soll IOTA massentauglich machen
IOTA, Tangle EE soll IOTA massentauglich machen

Quelle: Shutterstock

IOTA Foundation Tangle EE soll IOTA massentauglich machen

Die IOTA Foundation und Eclipse Foundation haben sich gefunden und bilden künftig eine gemeinsame Arbeitsgruppe. Tangle EE soll wichtige Verbindungen zur Wirtschaft herstellen und die kommerzielle Einführung der Tangle-Technologie fördern.

Gemeinsam mit der Eclipse Foundation hat die IOTA Foundation die Arbeitsgruppe Tangle EE eingerichtet, die die Entwicklung und industrielle Adaption Tangle-basierter Anwendungen vorantreiben soll. Tangle EE stellt künftig ein Netzwerk zwischen Forschung und Wirtschaft her, das die Kommerzialisierung der IOTA-Technologie beschleunigen soll.

Bindeglied zwischen Industrie und Forschung

Tangle EE setzt sich aus Teilnehmern aus Wirtschaft und Forschung zusammen, die die Entwicklung von Zahlungs- und Identitätslösungen mitbestimmen. Der IOTA Foundation mangelt es selten an namhaften Kooperationen und so ließen sich auch diesmal Branchengrößen wie Dell Technologies und STMicroelectronics gewinnen. Zusammen mit dreizehn weiteren Mitgliedsorganisationen bilden sie die Gründungsmitglieder von Tangle EE.

Die Arbeitsgruppe wird sich im Konkreten mit den Projekten Unified Identity und dezentralisierte Marktplätze befassen. Im Rahmen der Unified Identity werden Protokolle und Tools entwickelt, um Anwendungen für dezentrale Identitäten herzustellen. Dabei besteht das Ziel dezentralisierter Marktplätze darin, Plattformen zu entwickeln, auf denen sich Daten und Dienstleistungen in Echtzeit handeln lassen.

Tangle EE soll IOTA massenkompatibel machen


IOTA, Tangle EE soll IOTA massentauglich machen
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Das erklärte Ziel der IOTA Foundation ist die Schöpfung einer globalen Infrastruktur auf Tangle-Basis. Für die kommerzielle Nutzung der Technologie bedarf es jedoch der Entwicklung markttauglicher Produkte. Daher soll dem Blogeintrag zufolge im Rahmen von Tangle EE ein transparentes Umfeld geschaffen werden, in dem die Unternehmen ihre Interessen vertreten können:

Mit der Einführung von Tangle EE und seinem herstellerneutralen offenen Rahmen verteilen wir die Governance in den wichtigsten IOTA-Anwendungsbereichen. Organisationen können die Richtung der IOTA-Entwicklung steuern und ihre eigenen Produkte, Dienstleistungen und ihr geistiges Eigentum auf IOTA aufbauen, ohne dass das Risiko einer späteren Lizenzverletzung besteht.

Unternehmen und Foundation sollen in Zukunft also gleichermaßen von der Zusammenarbeit profitieren. Die Foundation hat mit Tangle EE ein weiteres Instrument geschaffen, um die massenhafte Adaption der Technologie zu fördern. Somit kommt die IOTA seiner Vision einer Tangle-basierten Welt ein Stück näher.

Mehr zum Thema:

IOTA, Tangle EE soll IOTA massentauglich machen

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

IOTA, Tangle EE soll IOTA massentauglich machen
Zwischen gefährlicher Mining-Alternative und attraktiver Ertragsquelle
Kommentar

Die Zinsen für Anleihen purzeln weiter in den Keller und es wird immer schwieriger, planbare Renditen zu erzielen. Entsprechend verwundert es nicht, dass das sogenannte Staking immer mehr Investoren anlockt. Anstatt aufwändiges Mining betreiben zu müssen, reicht es beim Staking, seine Kryptowährungen dem Netzwerk zur Verfügung zu stellen. Als Gegenleistung können sich Staker über attraktive Zinserträge in der jeweiligen Kryptowährung freuen. Die Binsenweisheit, dass man aufpassen muss, wenn sich etwas zu gut anhört, um wahr zu sein, sollte auch Staking-Enthusiasten eine Warnung sein. Warum Staking zwar eine gute Idee ist, man sich aber auch über die Fallstricke im Klaren sein sollte. Ein Kommentar.

IOTA, Tangle EE soll IOTA massentauglich machen
Wie stabil ist das Netzwerk?
Ethereum

Bald soll es zu Ethereum 2.0 kommen. Ist im Rahmen einer neuen Hard Fork mit großen Unsicherheiten im Ether-Ökosystem zu rechnen? Die Vergangenheit zeigt: wohl kaum.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

IOTA, Tangle EE soll IOTA massentauglich machen
Ethereum, Ripple und Iota – Schafft IOTA das Comeback?
Kursanalyse

Die Kurs-Rallye bei allen drei analysierten Altcoins pausiert vorerst und lässt die Kurse von Ripple (XRP) und Iota (IOTA) in Richtung des EMA200 zurückkommen. Ethereum (ETH) stemmt sich weiterhin gegen die Kurskorrektur am Gesamtmarkt und wirkt weiter bullish.

IOTA, Tangle EE soll IOTA massentauglich machen
Adaptions-Boost für Dash?
Altcoins

Dash kann künftig bei noch mehr Anbietern mit Kreditkarte gekauft werden. Das ermöglicht eine Kooperation mit dem israelischen FinTech Simplex. Simplex kann mit Binance, Kucoin und OKEx einige Schwergewichte unter den Bitcoin-Börsen zu seinen Partnern zählen.

IOTA, Tangle EE soll IOTA massentauglich machen
Zwischen gefährlicher Mining-Alternative und attraktiver Ertragsquelle
Kommentar

Die Zinsen für Anleihen purzeln weiter in den Keller und es wird immer schwieriger, planbare Renditen zu erzielen. Entsprechend verwundert es nicht, dass das sogenannte Staking immer mehr Investoren anlockt. Anstatt aufwändiges Mining betreiben zu müssen, reicht es beim Staking, seine Kryptowährungen dem Netzwerk zur Verfügung zu stellen. Als Gegenleistung können sich Staker über attraktive Zinserträge in der jeweiligen Kryptowährung freuen. Die Binsenweisheit, dass man aufpassen muss, wenn sich etwas zu gut anhört, um wahr zu sein, sollte auch Staking-Enthusiasten eine Warnung sein. Warum Staking zwar eine gute Idee ist, man sich aber auch über die Fallstricke im Klaren sein sollte. Ein Kommentar.

IOTA, Tangle EE soll IOTA massentauglich machen
Bitcoin-Kurs in Lauerstellung
Märkte

Der Bitcoin-Kurs konnte sich vom Einbruch am 20. Februar noch nicht gänzlich erholen. Mit aktuell 9.700 US-Dollar reißen sich Bären und Bullen um die Vorherrschaft am Krypto-Markt. Das muss passieren, damit die Bullen den Kampf für sich entscheiden.

Angesagt

Studie: Big Techs mischen den Finanzsektor auf
Regulierung

Die großen Technologie-Konzerne der Welt übernehmen immer mehr Anteile im internationalen Zahlungsverkehr und etablieren sich zunehmend im Finanzsektor. Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde hat nun die Risiken und Chancen dieser Entwicklung in einem Bericht zusammengefasst.

Wie stabil ist das Netzwerk?
Ethereum

Bald soll es zu Ethereum 2.0 kommen. Ist im Rahmen einer neuen Hard Fork mit großen Unsicherheiten im Ether-Ökosystem zu rechnen? Die Vergangenheit zeigt: wohl kaum.

1.300 US-Dollar für einen Bitcoin
Szene

Es gibt frischen Wind im Fall der ehemaligen Bitcoin-Börse Mt.Gox. Denn der Hedgefonds Fortress unterbreitete Anspruchshaltern ein weiteres Angebot.

PayPal-Gründer will 30 Prozent der BTC Hash Rate kontrollieren
Mining

Das Bitcoin-Mining-Unternehmen Layer1 plant, 30 Prozent der Hash Rate im BTC-Netzwerk einzunehmen. Die ambitionierten Pläne des Unternehmens werden bereits von Geldgebern unterstützt.

IOTA, Tangle EE soll IOTA massentauglich machen

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene:

IOTA, Tangle EE soll IOTA massentauglich machen