Sony und IBM arbeiten gemeinsam an einer Blockchain-basierten Bildungsplattform

Alina Ley

von Alina Ley

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Alina Ley

Alina Ley ist seit März 2017 als Autorin bei BTC-ECHO tätig. Nach ihrem BWL-Studium (Bachelor) an der Universität Trier konnte sie berufliche Erfahrungen im Controlling und Business Development sammeln. Anschließend absolvierte sie ihr Masterstudium (Business Administration) in Köln. Im Rahmen ihrer Masterthesis („Erfolgsfaktoren von Kryptowährungen“) erlangte sie umfangreiche Kenntnisse auf dem Gebiet der Krytowährungen und Blockchain-Technologie. Von besonderem Interesse sind die zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten sowie der gesellschaftliche Nutzen.

Teilen

Quelle: shutterstock.com-BEIJING, CHINA - APRIL 24, 2016: Sony sign; Sony is a Japanese multinational conglomerate corporation founded in 1946 that serves worldwide in diversified business.

BTC10,890.53 $ 2.24%

Sony hat angekündigt, in Partnerschaft mit IBM, eine neue blockchain-basierte Bildungsplattform zu entwickeln.

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 30. Juni 2019 05:06 Uhr von Sven Wagenknecht

Mit dieser Plattform soll es möglich sein Datensätze von Schülern zu sichern und zu teilen. Mit seiner Tochtergesellschaft Sony Global Education plant der japanische Elektronikkonzern diesen Dienst im Laufe des nächsten Jahres anzubieten. Grundlage für die Plattform ist die IBM Blockchain, die im März offiziell ins Leben gerufen wurde. Die Plattform ermöglicht Pädagogen den Austausch von Informationen über Lernfortschritte und Ergebnisse der Schüler.


Sony, hat als Zielgruppe des neuen Dienstes, Grund- und höhere Bildungseinrichtungen. Mit Blick auf die Zukunft strebt Sony an zusätzliche Bildungs-Dienstleistungen mit der Blockchain-Plattform zu entwickeln und auf diese Weise Daten-Sharing zu ermöglichen.

Masaaki Isozu, Präsident von Sony Global Education, sagt in einem Statement:

„Die Blockchain-Technologie hat das Potenzial, Systeme in einer Vielzahl von Branchen zu beeinflussen und der Bildungsbereich ist da keine Ausnahme. Bildungsdaten können sicher auf der Blockchain gespeichert und unter den berechtigten Benutzern geteilt werden.“

Weitere Bereiche:

Anzeige

Bitcoin handeln auf Plus500

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen (CFD) auf Plus500 sicher handeln.

Warum Plus500? Führende CFD Handelsplattform; 40.000 EUR Demo-Konto; Mobile Trading-App; starker Hebel; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Gold Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt Konto eröffnen

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].


Sony hat des Weiteren angedeutet, die Anwendungen von Blockchain auf die Bereiche Supply Chain und Logistik auszuweiten und weiterhin die Technologie für zukünftige Use Cases zu erforschen.

„Die Sony Group erwägt auch innovative Möglichkeiten für die Verwendung der Blockchain-Technologie. Das Unternehmen wird fortfahren, dieses System weiter voranzutreiben, da es auf die Erzeugung von ansprechenden Produkten und Dienstleistungen in einer Vielzahl von verschiedenen Bereichen, hinarbeitet “, lautet die Aussage von Sony.

BTC-ECHO

Englische Originalversion via Coindesk

Anzeige

Krypto-Arbitrage: Geringes Risiko - Hohe Rendite

Verdienen Sie ein passives Einkommen mit der verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart und dem vollautomatischen Crypto Arbitrage-Handelssystem. Profitieren Sie von einer EU-lizenzierten und regulierten Plattform, die Anlagen mit einer Rendite zwischen 10,8% und 45% pro Jahr bietet.

Mehr erfahren

Anzeige



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany