Zum Inhalt springen

Krypto-Immobilie Wie smart ist das Leben im ersten Krypto-Haus der Welt?

NFTs an der Wand, eine Mining-Farm im Keller, die zum Takt des Tangos summt: Ein solches Krypto-Haus soll in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires entstehen.

Marlen Kremer
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Krypto-Haus in Buenos Aires, Argentinien

Beitragsbild: Next Pampa 2.0

| Medienberichten zufolge soll sich das Krypto-Haus auf etwa 24 Etagen erstrecken. Kostenpunkt: etwa 120.000 US-Dollar für eine 2-Zimmer-Wohnung.
  • Die Geburtsstadt des Tangos, Buenos Aires, soll das weltweit erste wirkliche Krypto-Haus beherbergen.
  • Der Gebäudekomplex Next Pampa 2.0 soll dabei Features wie NFT-Kunst aufweisen, während auf eine nachhaltige Versorgung des Hauses Wert gelegt wird.
  • Eine Bitcoin-Mining-Farm im Untergeschoss des Krypto-Hauses soll nicht nur digitale Münzen schürfen, um die Instandhaltungskosten des Gebäudes zu finanzieren. Die von den Minern generierte überschüssige Wärme soll auch Gemeinschaftsräume beheizen.
  • Wie sich das Leben im Krypto-Haus gestaltet und wie das Gebäude von innen aussieht, erfahrt ihr im neuen BTC-ECHO Magazin.

Ethereum 2.0: Alles zum Merge im BTC-ECHO Magazin (Print & Digital)
Das BTC-ECHO Magazin ist das führende deutschsprachige Magazin seit 2014 zu den Themen Bitcoin, Blockchain, NFTs & Kryptowährungen.
Zum Magazin
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
Ausgabe #60 Juni 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.