Zum Inhalt springen

„Brrr“ Whale Alert schlägt Alarm – explodiert jetzt der Bitcoin-Kurs?

Der Bitcoin (BTC)-Kurs steuert auf das nächste All Time High zu und die Stablecoin-Reserven erreichen neue Hochstände. Vor allem Tether-USDT kommt nicht zu Ruhe und druckt enorme Summen an neuen USDT – welche Folgen kann das haben?

Leon Waidmann
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Rotes Alarmlicht

Beitragsbild: Shutterstock

| Rotes Alarmlicht

Bitfinex und Tether sind ein unzertrennliches Team und schon seit Jahren hat die Krypto-Börse und der Stablecoin großen Einfluss auf den Krypto-Markt. USDT umfasst ein enormes Handelsvolumen und übertrifft sogar das tägliche Handelsvolumen von Bitcoin. Tether will ein sicherer Hafen für Krypto-Trader sein, da sich der Kurs der Währung am US-Dollar orientiert. Das Unternehmen hinter Tether behauptet, dass jeder USDT-Token durch einen US-Dollar hinterlegt sei. In den vergangen Jahren entstanden aber oftmals Kontroversen darüber, ob auch jeder USDT-Token wirklich mit US-Dollar gedeckt ist.

Tether-Drucker laufen heiß – Bitcoin bald über 20.000 US-Dollar?

Dennoch hat sich seit Anfang des Jahres 2021 die Marktkapitalisierung des USDT-Token rasant entwickelt:

Marktkapitalisierung USDT vs. Bitcoin-Kurs
Longhash: Marktkapitalisierung von USDT vs. Bitcoin-Kurs

Von Januar bis Dezember konnte USDT seine Marktkapitalisierung von unter fünf Milliarden US-Dollar auf mehr als 20 Milliarden US-Dollar steigern. Darüber hinaus ist Tether die unangefochtene Nummer eins im Stablecoin-Markt und kein anderer US-Dollar-Token kann USDT das Wasser reichen.

Aktuell laufen die Tether-Drucker heiß und erst vor zwei Tagen wurden mehr als 600.000.000 neue USDT geprägt:

Wie man in der Grafik von Longhash erkennen kann war in der Vergangenheit eine steigende Anzahl neuer USDT, fast immer ein Anzeichen dafür, dass der Bitcoin-Kurs steigt. Die jüngsten Entwicklungen bei Tether lassen daher vermuten, dass auch die neu gedruckten USDT in den Krypto-Markt fließen könnten.

Der Whale Alert, ein Bot der darauf spezialisiert ist BTC-Wal-Transaktionen zu beobachten, schlägt in letzter Zeit häufig Alarm:

Zwar weiß niemand genau, wohin die neu gedruckten USDT fließen, aber dennoch ist die Wahrscheinlichkeit aktuell hoch, dass der Bitcoin-Kurs durch die neuen Tether weiteren Aufwind bekommt.

Du möchtest Dogecoin (DOGE) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #61 Juli 2022
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #60 Juni 2022
Ausgabe #59 Mai 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.