Wells Fargo “Kryptowährungen kurz vor der Hyper-Adaption”

Wells Fargo sieht Krypto kurz vor “Hyperadaption”. Dies geht aus einem Bericht der US-amerikanischen Bank hervor.

Nicola Hahn
Teilen
Wells Fargo

Beitragsbild: Shutterstock

  • Die Research-Abteilung der US-Bank Wells Fargo hat einen Report zu Kryptowährungen veröffentlicht.
  • In diesem arbeiten die Analysten heraus, dass die Nutzeranzahl in den kommenden Jahren stark ansteigen wird.
  • “Kryptowährungen befinden sich kurz vor einer Hyper-Adaptions-Phase, ähnlich wie das Internet Mitte der 1990er-Jahre”, heißt es im Bericht.
  • Dennoch gäbe es keinen Grund, überhastet in den noch reifenden Markt zu investieren, heißt es weiter.
  • Eine weitere Hürde sei außerdem die Regulatorik, so die US-Bank. Wären diese aus dem Weg, so würde der Krypto-Sektor weiter rasantes Wachstum sehen.
  • Wells Fargo verwaltet rund zwei Billionen US-Dollar (Stand Oktober 2021).
  • Im vergangenen Jahr hatten wir darüber berichtet, dass die US-Bank Pläne für einen eigenen Bitcoin ETF schmiedet.
Du willst Optimism (OP) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Optimism (OP) kaufen kannst.
Optimism kaufen