Zum Inhalt springen

Wells Fargo “Kryptowährungen kurz vor der Hyper-Adaption”

Wells Fargo sieht Krypto kurz vor “Hyperadaption”. Dies geht aus einem Bericht der US-amerikanischen Bank hervor.

Nicola Hahn
 | 
Teilen
Wells Fargo

Beitragsbild: Shutterstock

  • Die Research-Abteilung der US-Bank Wells Fargo hat einen Report zu Kryptowährungen veröffentlicht.
  • In diesem arbeiten die Analysten heraus, dass die Nutzeranzahl in den kommenden Jahren stark ansteigen wird.
  • “Kryptowährungen befinden sich kurz vor einer Hyper-Adaptions-Phase, ähnlich wie das Internet Mitte der 1990er-Jahre”, heißt es im Bericht.
  • Dennoch gäbe es keinen Grund, überhastet in den noch reifenden Markt zu investieren, heißt es weiter.
  • Eine weitere Hürde sei außerdem die Regulatorik, so die US-Bank. Wären diese aus dem Weg, so würde der Krypto-Sektor weiter rasantes Wachstum sehen.
  • Wells Fargo verwaltet rund zwei Billionen US-Dollar (Stand Oktober 2021).
  • Im vergangenen Jahr hatten wir darüber berichtet, dass die US-Bank Pläne für einen eigenen Bitcoin ETF schmiedet.
Du möchtest Tron (TRX) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform. Wir haben eToro unter die Lupe genommen.
Zum eToro Test
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #66 Dezember 2022
Jahresabo
Ausgabe #65 November 2022
Ausgabe #64 Oktober 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.