Zum Inhalt springen

Krypto 1x1 Was macht Bitcoin (BTC) einzigartig?

Warum ist Bitcoin so einzigartig? Was hat es mit dem Kontrahentenrisiko auf sich?

Redaktion
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen

Die Idee hinter Bitcoin ist die der Dezentralität – das Vertrauen geht weg von Institutionen hin zur Technologie. Da stellt sich schnell die Frage: Wie kann man ohne Institution sicher sein, dass jeder auch nur so viel Geld ausgibt, wie er wirklich hat? Wie kann man ohne Bank und ohne Mittelsmann sicherstellen, dass kein Schindluder getrieben wird? Die Antwort liegt darin, das Kontrahentenrisiko zu umgehen.

Bitcoin und das Kontrahentenrisiko

Beim Kontrahentenrisiko geht es um die Option, dass bei einem Geldtausch ein Partner seiner Pflicht nicht nachkommt. Das wäre zum Beispiel der Fall, wenn ein Schuldner seiner Schuld nicht nachkommt.

Die Bitcoin Blockchain macht es jedoch möglich, dass jede Person zu jeder Zeit das Netzwerk überwachen kann. Es gibt keine zentrale Instanz, die Entscheidungen trifft. Das Peer-to-Peer-Netzwerk einigt sich über den Konsensmechanismus. (Im Falle von Bitcoin heißt dieser Proof of Work).

Die Regeln dazu sind im Code eingeschrieben. Wer mitmachen will, muss sich den Code einfach aus dem Netz herunterladen. Die Überwachung übernimmt das Computerprogramm. Es gilt:

Bei einem Konsens sind sich alle Teilnehmer einig. Wenn eine Entscheidung auf Konsens aufbaut, müssen alle zustimmen, sonst kommt es zu keiner Entscheidung. Widersprechende Teilnehmer werden nicht zur Teilnahme gezwungen.

Um die Regeln zu ändern, bräuchte man die überwiegende Mehrheit des Netzwerkes hinter sich. So stellt das Netzwerk stets sicher, dass bösartige Akteure kein allzuleichtes Spiel haben.

Diese Informationen stammen von unserer BTC-ACADEMY. Wer mehr über die Eigenschaften von Bitcoin erfahren möchte, sollte sich unseren Bitcoin-Track anschauen.

Du willst Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir in unserem Ratgeber, wie du in wenigen Minuten Kryptowährungen kaufen und verkaufen kannst.
Zum Ratgeber
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazin
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.