Massenadaption Einzelhandelsgigant stellt Bitcoin-Automaten auf

Über 200 Bitcoin (BTC)-ATMs hat Walmart bereits in den USA aufgestellt. In den kommenden Monaten soll die Anzahl auf 8.000 erhöht werden.

Leon Waidmann
Teilen
Walmart Bitcoin

Beitragsbild: Shutterstock

| Walmart Bitcoin

Schon seit geraumer Zeit gab es Vermutungen, dass der US-amerikanische Einzelhandelsriese Walmart an Projekten im Zusammenhang mit Bitcoin und Co. arbeitet. Nun ist es offiziell – gemeinsam mit Coinstar hat Walmart bereits über 200 Bitcoin-Geldautomaten in verschiedenen Filialen in den USA aufgestellt. Molly Blakeman, Kommunikationsdirektorin bei Walmart äußerte sich dazu wie folgt:

Coinstar hat in Zusammenarbeit mit Coinme ein Pilotprojekt gestartet, dass es den Kunden ermöglicht, mit Bargeld Bitcoin zu kaufen.

Zunächst will Walmart die 200 BTC-ATMs im Rahmen eines Pilotprojektes testen. Anschließend plant das Unternehmen laut Reuters die Installation von über 8.000 Bitcoin-Geldautomaten an weiteren Standorten. In naher Zukunft erhalten somit eine große Anzahl von US-Bürgern die Möglichkeit, Bitcoin direkt mit Bargeld bei der größten Einzelhandelskette der Welt zu kaufen – ein großer Schritt in Richtung Massenadaption.

Erst vor kurzem sorgte eine gefälschte Pressemitteilung, die eine Partnerschaft zwischen Walmart und Litecoin angekündigt hat, für Verwirrung im Krypto-Space. Die Nachricht verbreitete sich Anfang September wie ein Lauffeuer und sorgte dafür, dass der LTC-Kurs binnen weniger Minuten in die Höhe schoss. Doch als Walmart und Litecoin Wind von den Fakenews bekamen, dementierten sie diese umgehend.

Du willst Compound (COMP) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Compound (COMP) kaufen kannst.
Compound kaufen