Zum Inhalt springen

Ukraine-Krieg USA vs. Russland: Sanktionen gegen Bitcoin Miner verhängt

Der Ukraine-Krieg wirkt sich immer mehr auf den Krypto-Markt aus. Nun in Form von US-Sanktionen gegen ein russisches Bitcoin-Mining-Unternehmen.

Jonas Oppermann
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Bitcoin Mining

Quelle: Picture Alliance

| Bitcoin-Mining-Anlage des Unternehmens BitRiver, das nun von den USA sanktioniert wird.
  • Sanktionen der USA gegen Russland aufgrund des Angriffskrieges gegen die Ukraine betreffen zum ersten Mal ein Krypto-Mining-Unternehmen.
  • Das Office of Foreign Asset Control des Finanzministeriums hat das in Moskau ansässige Unternehmen BitRiver auf seine Liste der “Specially Designated Nationals” gesetzt.
  • Zehn in Russland ansässige Tochtergesellschaften der Holdinggesellschaft BitRiver AG wurden ebenfalls auf die Liste gesetzt.
  • Russland hat aufgrund seiner fossilen Energieressourcen und seines kalten Klimas einen geologischen Vorteil beim Krypto-Mining.
  • Die Mining-Unternehmen erzielen jedoch Gewinne in Russland und zahlen dadurch Steuern an den Kreml. Sie unterstützen also indirekt Putins Krieg.
  • Jedoch sind die Unternehmen auf importierte Hardware und Fiat-Zahlungen angewiesen, was sie anfällig für Sanktionen macht.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Binance gehört zu den größten weltweit aktiven Krypto-Börsen und bietet seinen Nutzern eine Vielzahl von Coins an – oftmals auch die, die die Konkurrenz vermissen lässt.
Zu Binance
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.