10 Milliarden USD in BTC Terra wird größter Bitcoin-Holder – nach Satoshi Nakamoto

Terra stockt seine Bitcoin-Reserven massiv auf. 10 Milliarden US-Dollar in BTC will das Netzwerk zur Stablecoin-Absicherung aufbauen – und wäre damit der größte Holder nach Satoshi Nakamoto.

Moritz Draht
Teilen
Terra-Logo auf Smartphone

Beitragsbild: Shutterstock

  • Terra hat massive Investitionen in seine Bitcoin-Rücklagen angekündigt.
  • Im Interview mit Unchained Podcast gab Do Kwon, CEO von Terraform Labs, bekannt, zehn Milliarden US-Dollar in BTC-Reserven investieren zu wollen.
  • “Der Grund, warum ich auf 10 Milliarden Dollar kommen will, ist, dass wir neben Satoshi der größte Single Holder von Bitcoin in der Welt sein werden,” so Kwon.
  • Das Vermögen von Satoshi Nakamoto wird auf 1,1 Millionen Bitcoin geschätzt.
  • Schon jetzt ist Terra nach Tesla und MicroStrategy mit rund 30.000 BTC der drittgrößte Bitcoin Holder – Satoshi Nakamoto nicht mit eingerechnet.
  • Erst gestern, den 30. März, erwarb Terra weitere 2.943 Bitcoin, wie aus Daten von Bitinfocharts hervorgeht.
  • Die Bitcoin-Zukäufe machen sich auch im LUNA-Kurs bemerkbar. So verzeichnete der Terra Token binnen der letzten sieben Tage ein Kursplus von knapp 13 Prozent. Kaufen könnt ihr LUNA etwa bei Bitpanda, Bison oder bei Plus500.
Du willst wissen, wo du am besten Bitcoin und andere Kryptos kaufen kannst?
Mit unserem Krypto-Börsen- und Broker-Vergleich helfen wir dir, den für dich besten Anbieter zu finden.
Zum Krypto-Börsen- und Broker-Vergleich
Affiliate-Links
In diesem Beitrag befinden sich Affiliate-Links, die uns dabei helfen, unsere journalistischen Inhalte auch weiterhin kostenfrei anzubieten. Tätigst du über einen dieser Links einen Kauf, erhält BTC-ECHO eine Provision. Redaktionelle Entscheidungen werden davon nicht beeinflusst.