Zum Inhalt springen

Paperless Samsung: neuer Blockchain-Service sorgt für Fälschungssicherheit

Samsung hat einen neuen Cloud-basierten Blockchain-Dienst namens Paperless auf den Markt gebracht, um Probleme mit Fälschungen von Dokumenten anzugehen.

Christian Stede
Teilen
Samsung

Beitragsbild: Shutterstock

Samsung SDS, der Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT)-Zweig von Samsung, hat einen neuen Service namens Paperless eingeführt, der Zuverlässigkeit und Transparenz von Dokumenten in einer Cloud-Umgebung bietet. Dies geht aus einer Newsmeldung von Samsung hervor.

Paperless ist ein Dienst für verschiedene Arten von Dokumenten, die anfällig für Fälschungen und Verfälschungen sind. Mithilfe der Blockchain-Technologie soll eine sichere Verwaltung dieser Dokumente stattfinden. Zu diesen Dokumenten können beispielsweise Verträge, Einverständniserklärungen und Zertifikate gehören. Der Paperless-Service kann auch in einer Vielzahl von Bereichen zum Einsatz kommen, zum Beispiel bei Abstimmungen oder Aufgaben, die verschiedene Nachweisdokumente erfordern. Die Blockchain-Technologie konnte aufgrund ihrer Fälschungssicherheit bereits bei der US-Präsidentenwahl vor Fake News schützen.

Samsung setzt Off-Chain-Technologie gegen Datenstau ein

Samsung SDS wendet dabei die Off-Chain-Technologie auf den Paperless-Dienst an. Diese speichert Daten wie sensible persönliche Informationen oder große Mengen an Dokumenten verschlüsselt auf einem separaten Server. Die Blockchain wiederum zeichnet nur den Hash der einzelnen Daten auf. Dies wirkt einer möglichen Verlangsamung der Transaktionsgeschwindigkeit auf der Blockchain durch zu große Datenmengen entgegen. Überdies ist damit das sichere Handling von Dokumenten, die nach einer bestimmten Aufbewahrungszeit gelöscht werden müssen, gewährleistet.

Beginnend mit der Einführung des Paperless-Dienstes planen wir, eine breite Palette von Cloud-basierten Blockchain-Diensten anzubieten. Dazu zählen Identitätsauthentifizierung und Zahlung, um neue Werte für unsere Kunden zu schaffen

, so Jeanie Hong, Senior Vice President und Leiterin der DT Platform Business Unit bei Samsung SDS.

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Trade die populärsten Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum mit Hebel auf Plus500, der führenden Plattform für den Handel mit CFDs (77 Prozent der Kleinanlegerkonten verlieren Geld bei dem Anbieter).
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #68 Februar 2023
Jahresabo
Ausgabe #67 Januar 2023
Ausgabe #66 Dezember 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.