Zum Inhalt springen

Chief Compliance Officer Libra Association bekommt strategisch wichtigen Neuzugang

Facebooks Libra Association bekommt einen strategisch wichtigen Personalzugang. So wird Sterling Daines Chief Compliance Officer (CCO) bei dem Konsortium.

Redaktion
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen
libra-symbol erscheint unter einem riss in einem blauen papier

Quelle: Shutterstock

Bei kaum einem anderen Krypto-Projekt spielt die Regulatorik eine so wichtige Rolle wie bei Facebooks Libra Association. Das Konsortium möchte schließlich einen Stable Coin herausbringen, der von den Aufsichtsbehörden auf der ganzen Welt genehmigt wird. Bislang musste das Projekt von politischer Seite eher Niederlagen einstecken. Umso wichtiger ist jetzt der Personalneuzugang von Sterling Daines, der als Chief Compliance Officer (COO) für das regulatorische Vertrauen sorgen soll.

Die Person Sterling Daines

Daines hat sich in der Compliance-Branche bereits einen Namen gemacht. So konzentrierte er sich bislang in erster Linie auf Maßnahmen zur Bekämpfung von Geldwäsche, Sanktionen, Bestechung, Betrug und Korruption sowohl im öffentlichen als auch im privaten Sektor. Derzeit ist Daines Managing Director und Global Head of Financial Crime Compliance bei der Credit Suisse. Zuvor war er Managing Director und Deputy Head of Financial Crime Compliance bei der amerikanischen Investmentbank Goldman Sachs. Er wird im Laufe dieses Jahres von seiner Funktion bei der Credit Suisse zurücktreten und Libra beitreten. Dass er sich seiner Bedeutung für die Libra Association bewusst ist, äußert Daines in einer Pressemitteilung von Libra:

Ein entscheidendes Element bei der Erfüllung dieser Mission ist es, sicherzustellen, dass wir eine sichere, konforme und zuverlässige Plattform für alle Benutzer aufbauen, wozu ich gerne einen bedeutenden Beitrag leisten möchte.

Wichtige Fortschritte bei der Libra Association

Die Ernennung von Sterling Daines folgt auf eine Reihe neuer Bekanntgaben in diesem Jahr, darunter die Ernennung von Stuart Levey zum CEO und Robert Werner zum General Counsel sowie die Aufnahme von sieben neuen Mitgliedern – Shopify, Tagomi, Heifer International, Checkout.com, Temasek, Paradigm und Slow Ventures. Im April leitete die Libra Association formell das Zulassungsverfahren für Zahlungssysteme bei der FINMA ein, ein wichtiger Meilenstein, um der operativen Umsetzung des Projektes immer näher zu kommen.

BTC-ECHO Magazin (Print & Digital) ab 4,99 EUR
Das BTC-ECHO Magazin ist das führende deutschsprachige Magazin seit 2014 zu den Themen Bitcoin, Blockchain, NFTs & Kryptowährungen.
Zum Magazin
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazin
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.