Kursverluste bei Bitcoin, Ethereum und Co. Krypto-Markt knickt ein

Die Kurse am Krypto-Markt geben deutlich nach. Bitcoin und Ethereum trifft es vergleichsweise milde.

Moritz Draht
Teilen

Beitragsbild: Shutterstock

| Der Krypto-Markt legt den Rotstift an
  • Am Krypto-Markt sorgen Gewinnmitnahmen für deutliche Kursrückgänge.
  • Bitcoin rutscht mit einem Abschlag von sieben Prozent im Tagesvergleich zurück auf 42.000 US-Dollar, verliert damit die gesamten Kurszuwächse der vergangenen Woche.
  • Ethereum fällt um acht Prozent auf 2.200 US-Dollar.
  • Du möchtest Ethereum (ETH) kaufen? Wir haben für dich die besten Anbieter verglichen und erklären dir, wie du einfach und sicher Ethereum (ETH) kaufen kannst. Jetzt Ethereum (ETH) kaufen.
  • Von den zehn nach Marktkapitalisierung größten Kryptowährungen trifft es Solana und Avalanche mit je 14 Prozent Verlust am deutlichsten.
  • Unter den Top-100 verbucht Memecoin Bonk mit 21 Prozent Kursverlust das größte Minus.
  • Die Gesamtmarktkapitalisierung gibt im Vergleich zum Vortag um sieben Prozent nach.
  • Auslöser für die herbe Korrektur ist allem Anschein nach ein neuer Report, demzufolge die SEC alle eingereichten Bitcoin Spot ETF Anträge abweisen könnte.
Du willst Ethereum (ETH) kaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Ethereum (ETH) kaufen kannst.
Ethereum kaufen