Unerwartete Wendung  Bitcoin-Kritiker Jeffrey Grundlach bezeichnet Bitcoin als geeignete Absicherung gegen Inflation

Vor Kurzem ließ Jeffrey Grundlach vernehmen, dass er Bitcoin und Gold als geeignete Alternative zu Anleihen einschätze, um sich auf eine Inflation vorzubereiten. Dabei hatte er sich erst Anfang Oktober 2020 während eines Interview namens „Bitcoin, eine Lüge“ gegen die Kryptowährung ausgesprochen.

Jacob Gleiss
Teilen
US-Dollar Banknoten sowie Bitcoin-Münze

Beitragsbild: Shutterstock

Während eines Auftritts bei Webcast am 2. November 2020, äußerte sich Jeffrey Gundlach, auch bekannt unter dem Namen „Bond King“, Anleihemanager und CEO von DoubleLine Capital, zur Kryptowährung Bitcoin. Noch im Jahr 2017 erklärte er, dass er nicht vorhabe, in BTC zu investieren.

So zweifelte Gundlach vor einem Monat an der Anonymität von Bitcoin und stellte die Sicherheit der Kryptowährung in Frage:

Ich glaube nicht an Bitcoin und denke, dass es eine Lüge ist. Ich bin der Meinung, dass es sehr wohl nachverfolgt werden kann und denke nicht, dass es anonym ist.

Trotz dieser scharfen Kritik erklärte Grundlach, dass er keinesfalls ein Bitcoin-Hasser sei. Nur einen Monat später bestätigte er seine Aussage und ging sogar noch einen Schritt weiter. Während seiner Rede erklärte er den Zuhörern, dass es wichtig sei, in Zeiten der COVID-19-Pandemie Sachwerte zu besitzen, um sich vor einer anstehenden Inflation abzusichern. Hierfür seien Gold und auch Bitcoin seiner Meinung nach bestens geeignet.

Mit dieser unerwarteten Anerkennung für die Kryptowährung Bitcoin, sprach Grundlach sich zum ersten Mal für BTC-Investitionen aus. Er fügte hinzu, dass er Gold im Laufe der Zeit weiterhin erhebliche Gewinne zutraue. Gemeinsam mit David Rosenberg, dem Gründer und Chefstratege von Rosenberg Research, zeigte er sich jedoch auch skeptisch gegenüber der Werthaltigkeit langfristiger Anleihen. Trotzdem sollten Anleger ihre Portfolios schützen.

Im US-Wahljahr 2016 prognostizierte Grundlach den Sieg Donald Trumps um die Präsidentschaft der Vereinigten Staaten. Auch wenn er sich bei der aktuellen Wahl nicht ganz so sicher sei, denkt er, dass Trump noch einmal gewählt werden wird.

Du willst Injective (INJ) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Injective (INJ) kaufen kannst.
Injective kaufen