Zum Inhalt springen

ErisX Investment-Gigant Fidelity erweitert Bitcoin Trading

Einer der größten Vermögensverwalter der Welt, Fidelity Investments, kooperiert mit dem Krypto-Dienstleister ErisX, um institutionellen Kunden optimiertes Bitcoin Trading anzubieten.

Redaktion
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Fidelity, Bitcoin Trading

Quelle: Shutterstock

Dass Fidelity Investments als einer der größten Vermögensverwalter der Welt schon länger Krypto-Dienstleistungen, wie beispielsweise Krypto-Custody, anbietet, ist nicht neu. Die eigens dafür eingerichtete Tochter, Fidelity Digital Assets, konnte nun eine weitere Kooperation mit dem Dienstleister ErisX vermelden. ErisX ist ein auf Krypto-Trading spezialisierter Dienstleister aus den USA, der vor allem institutionellen Kunden den Zugang zu digitalen Assets ermöglicht.

Laut einer Pressemitteilung sollen Kunden von Fidelity nun einen verbesserten Zugang zu einem liquiden Bitcoin-Markt haben. So heißt es vom ErisX CEO, Thomas Chippas:

Unser erprobtes und bewährtes zentrales Limit-Orderbuch stellt sicher, dass der beste Preis auf dem Markt für alle verfügbar ist.

Thomas Chippas, CEO ErisX

Fidelity ist selbst bei ErisX investiert. Dies zeigt eine übliche Strategie bei den Finanzschwergewichten, die sich mit Investments in die Krypto-Branche einen Zugang verschaffen und damit verhindern abgehängt zu werden. Zumal es für einen Krypto-Dienstleister wie ErisX unmöglich wäre an vergleichbare Summen an Kundengeldern heranzukommen. So verwaltet Fidelity über 8 Billionen US-Dollar an Kundengeldern. Sollte auch nur ein Bruchteil davon in den Krypto-Sektor fließen, können sich Start-ups wie Bitcoin-Investoren über steigende Kurse und anziehendes Handelsvolumen freuen.

Du möchtest Dogecoin (DOGE) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazin
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.