Zum Inhalt springen

Bitcoin Development Fund Human Rights Foundation unterstützt Bitcoin-Projekte mit 325.000 US-Dollar

Neben zensurresistente Spenden und Bildung im Krypto-Bereich möchte die Human Rights Foundation verschiedene Bitcoin-Projekte unterstützen.

Dominic Döllel
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Menschenrechte Aktivistinnen und Aktivisten

Beitragsbild: Shutterstock

| Die Human Rights Foundation wurde 2005 ins Leben gerufen und arbeitet mit Aktivistinnen und Aktivisten zusammen, um gegen Tyrannei vorzugehen.
  • Die Human Rights Foundation (HRF) verkündete am Dienstag, verschiedene Projekte mit insgesamt 325.000 US-Dollar aus ihrem Bitcoin Development Fonds zu unterstützen. Das berichtet die Non-Profit-Organisation in einer Pressemitteilung.
  • Ziel sei es demnach, “zensurresistente Spenden, Core-Entwicklung, Open-Source-Selbstverwahrung, Chaumian E-Cash und globale Bildung” zu fördern.
  • Aufgeteilt wurden die “Geschenke” zwischen acht Parteien, die sich beispielsweise mit der Entwicklung von Bitcoin oder Open-Source-Anwendungen beschäftigen.
  • Mit 100.000 US-Dollar erhielt BTCPay die größte Zuwendung. “BTCPay ermöglicht es Aktivisten und Dissidenten, unzensierbare, nicht einfrierbare globale Zahlungen auf relativ private Weise mit Bitcoin zu akzeptieren”, erklärte die HRF.
  • Mit der russischen Nachrichtenagentur Novaya Gazeta, die rund 25.000 US-Dollar bekam, möchte man zudem die “Zusammenhänge von Kryptowährung und Menschenrechten im Kontext von Putins Krieg gegen die Ukraine” untersuchen.
  • In den letzten zwei Jahren habe man mehr als 1,5 Millionen US-Dollar in BTC und US-Dollar bereitstellen können.
  • Währenddessen ist die gemeinnützige Organisation im Krypto-Space nicht unbekannt. BTC-ECHO berichtete.
Du möchtest die besten Wallets vergleichen?
Wir zeigen dir in unserem BTC-ECHO Vergleichsportal die besten Wallets, mit denen du deine Krypto-Werte sicher aufbewahren kannst.
Zum Wallet-Vergleich
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #63 September 2022
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.