Zum Inhalt springen

Paris Hilton Hotelerbin krönt sich zur “Königin des Metaverse”

Paris Hilton ist ein bekannter NFT-Fan. Nun kürt sich die millionenschwere Hotelerbin zur “Metaverse Queen”. Steigt sie in den Machtkampf um die virtuelle Parallelwelt ein?

Marlen Kremer
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Paris Hilton

Beitragsbild: picture alliance / EPA | CAROLINE BREHMAN

  • Nachdem sie Jimmy Fallon in der US-amerikanischen Fernsehsendung “The Tonight Show” erklärte, was ein NFT ist, machte sich die mittlerweile 41-jährige Paris Hilton immer mehr einen Namen in der Krypto-Szene.
  • So besitzt die Hotelerbin beispielsweise eine eigene .eth-Adresse, einen gelangweilten Affen der NFT-Kollektion Bored Ape Yacht Club (BAYC) und verfasste sogar das Vorwort eines Buches über das Metaverse.
  • “Ich war schon immer ein heimlicher Nerd, also besessen von allem, was mit Technologie und der Zukunft zu tun hat”, sagte Hilton in einem Interview mit CNN Business. “Jetzt ist mein neuer Spitzname ‘The Queen of the Metaverse’.”
  • Als “Königin des Metaverse” organisiert Hilton regelmäßig Events in Paris World, einer virtuellen Welt auf der Gaming-Plattform Roblox.
  • Nicht zuletzt fungiert Hiltons Interesse an der Krypto-Szene zudem als ihr neues Image als Innovator: “Ich bin keine dumme Blondine. Ich bin nur sehr gut darin, so zu tun, als wäre ich eine.”
  • Mit ihrem Hobby steht Hilton nicht alleine da. Eine ganze Reihe von Stars sind mittlerweile im Krypto-Space aktiv.
Du möchtest Shiba Inu (SHIB) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #61 Juli 2022
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #60 Juni 2022
Ausgabe #59 Mai 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.