DigitalBits Fußballstar David Beckham bald mit eigener NFT-Kollektion

Die Fußballlegende David Beckham entdeckt einen neuen Sektor für sich. Demnach wirbt der Londoner nun für ein Blockchain-Projekt und möchte seine eigene NFT-Kollektion herausbringen.

Marlen Kremer
Teilen
David Beckham

Beitragsbild: picture alliance / HOCH ZWEI | HOCH ZWEI

  • Die Fußballikone aus London ist nun in Zusammenhang mit dem Krypto-Unternehmen DigitalBits zu sehen. Aus einer Pressemitteilung des Projekts geht hervor, dass Beckham als Brand Ambassador der neuen Blockchain fungieren soll.
  • Dabei fokussiert sich DigitalBits vor allem auf Anwendungen für Marken. Partnerschaften mit namhaften Organisationen und Clubs wie AS Roma, Dignitas, Inter Mailand und Rakuten TV soll das Blockchain-Projekt bereits eingegangen sein.
  • “Ich bin immer bestrebt, neue Wege zu finden, um mit meinen Fans auf der ganzen Welt in Kontakt zu treten”, erklärte Beckham.
  • Dazu kündigte der 46-Jährige an, eine eigene NFT-Reihe auf den Markt bringen zu wollen. “Ich freue mich sehr darauf, an meinen NFT-Kollektionen und weiteren Innovationen in der Zukunft zu arbeiten”, heißt es weiterhin.
Du willst Monero (XMR) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Monero (XMR) kaufen kannst.
Monero kaufen