Listing Everipedia: Wikipedia-Alternative nun auf Binance verfügbar

Die Krypto-Börse Binance listet neuerdings den IQ Token von dem EOS-Projekt Everipedia.

BTC-ECHO
von BTC-ECHO
Teilen
Smartphone, das das Logo von Binance zeigt, liegt auf einem gläsernen Grund, auf dem sich eine Chart spiegelt.

Beitragsbild: Shutterstock

Der Token der dezentralen Enzyklopädie Everipedia, IQ, ist ab sofort auf der Krypto-Börse Binance verfügbar. Damit handelt es sich um den ersten Token, der EOS Community, der auf der größten Krypto-Börse zugelassen wird. Everipedia sammelte 2018 in einer von Galaxy Digital geleiteten Runde 30 Millionen Dollar, um das Wikipedia auf der Blockchain umzusetzen.

Erst letzte Woche hatte Everipedia angekündigt stärker in den Bereich DeFi reinzugehen. Das Unternehmen beabsichtigt, in naher Zukunft einen umfassenden Roadmap zu veröffentlichen, in der man alle künftigen DeFi-Initiativen skizziert. So heißt es von Sam Kazemian, Co-Founder und Präsident bei Everipedia:

Everipedia ist die weltweit erste Enzyklopädie, die auf der Blockchain-Technologie basiert. Unser nächster Schritt besteht darin, unsere dezentralen Finanzprodukte in die Plattform einzubauen und dabei die gleichen Blockchain-Innovationen zu verwenden, für die wir bekannt sind.

Du willst zu den besten Security-Token-Anbietern?
Wir zeigen dir in unserem BTC-ECHO Vergleichsportal die besten Anbieter, bei denen du Security Token kaufen kannst.
Zum Anbieter-Vergleich