Debatte um Krypto-Gesetze Ethereum Gründer Vitalik Buterin nimmt Stellung zur Regulierung

Der Gründer Ethereums hinterfragt die Einstellung des Krypto-Sektors zu institutionellen Anlegern und erörtert die anstehende Regulierung.

Johannes Macswayed
Teilen
Ethereum-Gründer Vitalik Buterin

Beitragsbild: Picture Alliance

| Vorzeigenerd, Krypto-Guru und Einhorn-Fan: Ethereum-Erfinder Vitalik Buterin
  • Vitalik Buterin hat in einem Tweet am Sonntag Stellung zur derzeit laufenden Debatte rund um die Regulierung des Krypto-Sektors genommen.
  • Darin mahnt er vor “enthusiastischem Streben” nach dem “großen, institutionellen Kapital”. Er sei weiter “irgendwie froh über die Verzögerung der zahlreichen Krypto-ETFs”.
  • Seiner Meinung nach brauche das “Ökosystem Zeit zu reifen” bevor es größere Aufmerksamkeit bekommt. Eine bessere Form der Regulierung wäre Buterin zufolge, jene, die den “Krypto-Raum intern offen agieren lässt”.
  • Dafür könne man in Kauf nehmen, dass die Adaption länger braucht, solange eine Regulierung nicht in die inneren Angelegenheiten eindringt, so Buterin.
  • Seine Anmerkungen folgten auf den Leak neuer Entwürfe zur Krypto-Regulierung aus dem US-Kongress vergangene Woche.
  • Hierbei erntete FTX-CEO Sam Bankman Fried heftige Kritik aus der Krypto-Community, als er seine ganz eigenen Regularien für den Sektor darlegte.
  • Die Einmischung zentralisierter Krypto-Unternehmen bei der Ausarbeitung der Gesetze betrachteten einige Experten aus dem dezentralen Finanzwesen (DeFi) argwöhnisch.
  • Auch Buterin hält einige Vorschläge Frieds für sinnlos. So zum Beispiel ein Verfahren zur Kundenidentifizierung auf DeFi-Plattformen. Diese würden Hackerangriffe laut Buterin nicht wie gewollt abwehren und seien auf zentralisierten Börsen sinnvoller.
  • Wert lege der Ethereum Gründer stattdessen eher auf eine Wissens-Prüfung für Nutzer, ehe sie auf dezentralisierten Plattformen komplexe Finanzprodukte verwenden.
  • Außerdem sollte eine Krypto-Regulierung seiner Meinung nach Privatsphäre-schützende Verfahren wie eine Verifizierung über sogenannte Zero Knowledge Proofs fördern.
Du möchtest die besten ETP-Anbieter vergleichen?
Wir zeigen dir in unserem BTC-ECHO-Vergleichsportal die besten ETP-Anbieter.
Zum Vergleich