K33 Research Cardano nutzlos? Charles Hoskinson teilt gegen neue Studie aus

Hat der Cardano Token ADA keinen inhärenten Nutzen und Wert? Das meinen zumindest die Analysten von K33 Research. Charles Hoskinson hält dagegen.

Paol Hergert
Teilen
Cardano-Chef Charles Hoskinson

Beitragsbild: Picture Alliance

| Charles Hoskinson wehrt sich gegen Vorwürfe gegen Cardano (ADA)
  • Die Analysten von K33 Research haben kürzlich einen Report unter dem Titel “Warum ihr alle eure ADA verkaufen solltet” veröffentlicht, dessen These lautet, dass das “völlige Fehlen von bedeutenden Aktivitäten im Cardano-Netzwerk den ADA Token mit der Zeit wertlos” mache.
  • Darüber hinaus gebe es keine Beweise, dass “Cardano für irgendetwas benutzt” würde: “Ein Smart-Contract-Netzwerk braucht eine sinnvolle Nutzung, damit sein nativer Token einen Wert hat. Das Cardano-Netzwerk hat jedoch weder einen sinnvollen Nutzen, noch einen glaubwürdigen Weg, diesen zu erreichen”, heißt es weiter.
  • Dafür würden die täglichen 90.000 Transaktionen, die Cardano-Jünger stets als Beweis für die hohe Aktivität auf dem Netzwerk anführen würden, auch nicht ausreichen: “Wer schon eine Weile im Krypto-Space aktiv ist und Blockchain-Transaktionen noch immer mit sinnvoller Aktivität gleichsetzt, hat im Unterricht geschlafen.”
  • Vielmehr sei eine Gruppe von ADA-Walen für die Transaktionen verantwortlich, die ihre Bestände hin und herschieben würden, um Aktivität vorzutäuschen. Ein Beweis für die fehlende DeFi-Aktivität sei die Stablecoin-Situation auf dem Cardano-Netzwerk.
  • Stablecoins seien die bevorzugte Tauscheinheit im DeFi-Trading, insbesondere auf Chains außerhalb von Ethereum. “Keine USDT oder USDC im Netzwerk bedeutet, dass kein sinnvolles DeFi-Trading stattfindet”, resümieren die Analysten.
  • Die Kritik des Cardano-Gründers Charles Hoskinson ließ nicht lange auf sich warten. Er schoss via X zurück: “Wer? Nie von denen gehört.” Wirklich beruhigen konnte er die ADA-Fans mit dieser eher überschaubaren Retourkutsche jedoch nicht. Unter seinem Tweet mehren sich Kommentare, die sinngemäß fundierte Antworten auf die durch K33 Research geäußerte Kritik fordern.
  • Wann und ob die kommt, ist fraglich. Der ADA-Kurs zeigt sich zu Redaktionsschluss unbeeindruckt von den Ereignissen, handelt mit 0,53 US-Dollar etwa 0,6 Prozent niedriger als noch vor 24 Stunden. Auf Wochensicht macht ADA 4,36 Prozent gut.
  • Welches Potenzial BTC-ECHO DeFi-Experte Leon Waidmann Cardano für das junge Jahr zurechnet, lest ihr hier: Cardano: Steht im Jahr 2024 eine Kurs-Rallye bevor?
Du willst Cardano (ADA) kaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Cardano (ADA) kaufen kannst.
Cardano kaufen