Übergang in Voltaire-Ära Cardano kurz vor Chang-Upgrade

Cardano nimmt die letzte Hürde vor dem Chang-Upgrade. Die Hard Fork wird für Ende Juli erwartet. Hoskinson spricht vom “bedeutendsten Meilenstein”.

Moritz Draht
Teilen

Beitragsbild: Shutterstock

| Cardano befindet sich im Schlussspurt zur Voltaire-Ära
  • Der “bedeutendste Meilenstein in der Geschichte von Cardano” rückt näher.
  • Das Cardano-Entwicklungsteam veröffentlichte eine neue Node-Version für Validatoren. Dies ist der letzte Schritt, bevor das Chang-Upgrade durchgeführt wird.
  • Sobald 70 Prozent der Stake-Pool-Operatoren (SPO) die neue Software installiert haben, wird die Hard Fork durchgeführt, wie Frederik Gregaard, CEO der Cardano Foundation, gegenüber BTC-ECHO erklärte.
  • Erwartet wird das Chang-Upgrade für voraussichtlich Ende Juli.
  • Die Hard Fork ist das noch fehlende Puzzleteil in der Roadmap des Krypto-Projekts, mit dem die letzte Entwicklungsstufe eingeläutet wird, benannt nach dem großen Vordenker der Aufklärung, Voltaire.
  • Darin wird die Verwaltung des Netzwerks den Nutzern übertragen.
  • Konkret geht es dabei um die Umsetzung des “Cardano Improvement Proposals (CIP) 1694”. Dieser führt unter anderem ein Abstimmungsverfahren für Token-Inhaber ein.
  • Chang durchläuft zwei Schritte. Der zweite Teil des Upgrades soll Ende dieses Jahres abgeschlossen sein.
Du willst Cardano (ADA) kaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Cardano (ADA) kaufen kannst.
Cardano kaufen