Chang-Upgrade  “Bedeutendster Meilenstein in der Geschichte von Cardano”

Das Chang-Upgrade steht kurz bevor: Cardano tritt in die finale Phase über. Wie sich das Netzwerk verändert – und was Nutzer davon haben.

Moritz Draht
Teilen

Beitragsbild: Shutterstock

| Ein neues Kapitel für Cardano: Chang läutet die letzte Phase des Projekts ein

In diesem Artikel erfährst du:

  • Wie die Hard Fork "Chang" Cardano verändert
  • Wann das Upgrade abgeschlossen ist
  • Was in der Voltaire-Ära mit Cardano geschieht
  • Welche Rechte Nutzer künftig erhalten

Charles Hoskinson spricht nicht nur vom “bedeutendsten Meilenstein in der Geschichte von Cardano” – sondern gleich “für die gesamte Branche”. Die kommende Hard Fork “Chang” ist das noch fehlende Puzzleteil in der Roadmap des Krypto-Projekts, mit dem die letzte Entwicklungsstufe eingeläutet wird, benannt nach dem großen Vordenker der Aufklärung, Voltaire. Darin wird die Verwaltung des Netzwerks den Nutzern übertragen, Dezentralität in den Statuten verankert. BTC-ECHO hat bei Frederik Gregaard, CEO der Cardano Foundation, nachgefragt: Wann ist das Upgrade abgeschlossen, wie verändert sich das Netzwerk und: welche Vorteile ergeben sich dadurch?

“An der Schwelle zu einer dezentralisierten Governance”

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat 1 €
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du willst Cardano (ADA) kaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Cardano (ADA) kaufen kannst.
Cardano kaufen