Zum Inhalt springen

Neue Rekorde Cardano-Kurs hebt ab – Goguen Mainnet soll noch im Februar live gehen

Das Goguen Mainnet von Cardano (ADA) soll noch in diesem Monat fertiggestellt werden. Durch das Upgrade soll es endlich möglich sein, Smart-Contract-Anwendungen auf Cardano aufzubauen. Was bedeutet das?

Leon Waidmann
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen
Cardano ADA

Beitragsbild: Shutterstock

| Cardano ADA

Der Kurs von Cardano ist in den letzten 30 Tagen um mehr als 100 Prozent gewachsen. Seit dem Bullenmarkt von Januar 2018 stand der ADA-Kurs nicht mehr auf einem so hohen Level wie jetzt. Zu Redaktionsschluss befindet sich der Kurs bei 0.9146 US-Dollar.

Cardano Kurs ADA

Gleichzeitig kämpft das Ethereum-Netzwerk immer noch mit einer extremen Netzwerk-Überlastung. Bis jetzt gibt es noch keine massentaugliche Skalierungslösung und deshalb suchen Investoren nach Alternativen. Cardano stellt dabei, ähnlich wie Polkadot (DOT), eine Alternative für Entwickler und Investoren dar. Charles Hoskinson, Gründer von Cardano und ehemaliger Mitgründer von Ethereum, geht sogar so weit und sagt, dass ADA Ethereum 2.0 überholen wird.

Investoren setzen auf den Goguen Mainnet Launch von Cardano

Anleger versprechen sich viel vom Goguen Mainnet Launch und derzeit sieht es danach aus, dass das Upgrade noch in diesem Monat live gehen soll.

Erste Tests des Goguen Mainnets waren bereits erfolgreich und das Forschungs- und Entwicklungsteam (InputOutputHK) von Cardano ist optimistisch gestimmt. Durch den Start von Goguen ist es endlich möglich, Smart-Contract-Anwendungen auf Cardano zu bauen. Das bedeutet, dass eine Vielzahl von dezentralen Anwendungen (dApps) nun auch mit ADA entwickelbar sind.

Zudem hat das ADA-Team in einem Artikel der vor kurzem veröffentlicht wurde bekannt gegeben, dass es sich insbesondere an der Entwicklung des boomenden Decentralized-Finance (DeFi)-Sektor beteiligen will. Außerdem will das Krypto-Projekt Zentralbanken dabei helfen, digitale Zentralbankenwährungen (CBDs) zu entwerfen. Die Cardano Blockchain soll dabei als technische Grundlage dienen.

Du bist auf der Suche nach dem richtigen Hardware-Wallet?
Im BTC-ECHO-Ratgeber zeigen wir dir die besten Anbieter für die sichere Verwahrung von Kryptowährungen.
Zum Ratgeber
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #61 Juli 2022
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #60 Juni 2022
Ausgabe #59 Mai 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.