Im Interview Bushido steigt ins NFT-Geschäft ein

Der erklärte Bitcoin-Fan Bushido veröffentlicht im März seine erste NFT-Kollektion. Mit BTC-ECHO hat der Rapper über Bitcoin, Mining und seine Vision eines Blockchain-Musikvertriebs gesprochen.

Moritz Draht
Teilen
Bushido in der Redaktion von BTC-ECHO

Beitragsbild: wolf_lux_photography

| Bushido in der Redaktion von BTC-ECHO
  • Bushido wird im März seine erste NFT-Kollektion über OpenSea versteigern.
  • “Adopekid x Bushido” besteht aus Comic-Illustrationen des Rappers.
  • Auch Musik-NFTs will Bushido auf den Markt bringen, zusätzlich zu einem eigenen Vertrieb auf Blockchain-Basis: “Mit einer Art Blockchain-Vertrieb könnte sich jeder an der Musik beteiligen und die Einnahmen gehen nicht mehr nur an das Monopol”, so der Rapper gegenüber BTC-ECHO.
  • Neben seinem NFT-Engagement ist Bushido langjähriger Bitcoin-Hodler.
  • Selbst im Bitcoin-Mining ist der Berliner aktiv.
  • Das ganze Interview mit Bushido könnt ihr in der März-Ausgabe des BTC-ECHO Magazins nachlesen.
Du willst The Graph (GRT) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte The Graph (GRT) kaufen kannst.
The Graph kaufen