Zum Inhalt springen

Meilenstein Brave erreicht monatlich über 20 Millionen aktive Nutzer

Der für seine Quellenoffenheit bekannte Webbrowser Brave rief im November 2019 Brave 1.0 ins Leben. Das Unternehmen betitelte den Browser damals als den privatesten, sichersten und schnellsten (3-6x) Browser überhaupt. Ein Jahr später trägt das Projekt Früchte.

Jacob Gleiss
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Brave Browser Logo auf Smartphone

Beitragsbild: Shutterstock

Am 2. November 2020 verkündete Brave in einer Pressemitteilung, dass das Unternehmen nun dank seines neuen Webbrowsers Brave 1.0 über 20 Millionen aktive Nutzer pro Monat aufweisen kann. Im Vorjahr waren es noch 8,7 Millionen Nutzer. Somit verbucht das Unternehmen eine 2,3-fache Steigerung.

Im September 2019 wurde der iOS-Browser auf allen Apple-Geräten mit iOS 14 zur Standardoption. Nicht zuletzt deswegen erntete Brave im vergangenen Jahr viele positive Bewertungen und kann sich inzwischen sogar als am besten bewerteter Browser bei Google Play bezeichnen. Das Unternehmen äußerte sich wie folgt zu dem Fortschritt:

Seit unser iOS-Browser im vergangenen September auf Apple-Geräten mit iOS 14 zur Standardoption wurde, sind unsere täglich aktiven iOS-Benutzer um 34 Prozent gewachsen.

Brave: Datenschutz muss zum Standard werden

Laut Brendan Eich, CEO und Mitgründer von Brave, gewinne die globale Datenschutzbewegung immer mehr an Bedeutung. Der Meilenstein des Unternehmens sei nur ein weiterer Schritt, den Datenschutz zu einem Standard für alle Webbenutzer zu machen:

Die Nutzer haben den Überwachungskapitalismus satt, und 20 Millionen Menschen sind zu Brave gewechselt, um ein völlig neues Web-Ökosystem mit einer Opt-In-Werbewirtschaft zu entwickeln, mit der sie wieder die Kontrolle über ihre Browser-Erfahrung haben.

Das Unternehmen erklärte indes, dass das Wachstum des Unternehmens sich im kompletten Ökosystem widerspiegelt. So würden die Brave Ads-Kampagnen in fast 200 Ländern mit über zwei Milliarden Anzeigenbestätigungsereignissen unterstützt werden. Des weiteren verzeichnete das Unternehmen über 2.215 Kampagnen von 460 Werbeträgern. Die durchschnittliche Klickrate dieser Kampagnen liegt laut eigener Aussage bei neun Prozent. Damit läge Brave weit über dem Branchendurchschnitt von nur zwei Prozent.

BTC-ECHO Magazin 10/22 - Wird Bitcoin die neue Weltwährung?
Das BTC-ECHO Magazin ist das führende deutschsprachige Magazin seit 2014 zu den Themen Bitcoin, Blockchain, NFTs & Kryptowährungen.
Zum Magazin
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #64 Oktober 2022
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #63 September 2022
Ausgabe #62 August 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.