Unmögliches möglich machen Bitcoin: Solo-Miner finden gültigen Block

Manchmal hat man auch einfach Glück im Leben. So zum Beispiel der Solo-Miner, der am 11. Januar einen BTC-Block fand und nun etwa um 270.000 US-Dollar reicher ist.

Marlene Müller
Teilen
nadel im Heuhaufen

Beitragsbild: Shutterstock

  • Im Bitcoin-Netzwerk bedeutet mehr Rechenpower eine höhere Wahrscheinlichkeit, einen BTC-Block zu finden und somit die Gewinne einstreichen zu können.
  • Das ist der Grund, weshalb sich die meisten Miner zu Mining-Pools zusammenschließen und die Wahrscheinlichkeit für Einzelkämpfer:innen auf nahe null sinkt, ebenfalls einen Block validieren zu können.
  • Trotzdem: unwahrscheinlich heißt nicht unmöglich. So hatte der Solo Miner Solo CK vor wenigen Tagen das Glück, mit einem Rechenaufwand von nur 126 Terra-Hashes einen Bitcoin-Block zu finden, wie der Twitter-Nutzer Dr. Con Kolivas verkündete. Gegenwert: rund 270.000 US-Dollar, die nun in Form der 6,25 Bitcoin-Entlohnung auf das Konto des Miners gehen.
  • Und Zufall at its best: wie es aussieht, wurde noch ein weiterer Solo-Miner am gestrigen Tag entlohnt:
  • Zum Mining findet ihr mehr Informationen in unserer BTC Academy.
Du willst Dai (DAI) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Dai (DAI) kaufen kannst.
Dai kaufen