Unternehmen des Monats Bezahlen wir unser Airbnb bald mit Bitcoin?

Sonne, Strand und Satoshis: Können wir unsere Ferienwohnung bald in Bitcoin bezahlen? Airbnb-CEO Brian Chesky machte die Krypto-Community besonders hellhörig, als eine Twitter-Umfrage ergeben hatte, dass sich die Mehrheit die Zahlungsmöglichkeit mit digitalen Währungen wünschen.

Marlen Kremer
Teilen
Bitcoin am Strand

Beitragsbild: Shutterstock

| Unterkunfts-Plattform Airbnb scheint Bitcoin und Co. offen gegenüberzustehen.
  • Covid ist ein harter Schlag für die Weltenbummler-Industrie. Durch die Pandemie verlor die Unterkunftsplattform Airbnb von einem auf den anderen Tag allein in China rund 80 Prozent der dortigen Umsätze.
  • Durch viele Umstrukturierungen schaffte Airbnb jedoch das Comeback. Das Unternehmen legte den insgesamt erfolgreichsten US-Börsengang in 2020 hin und verzeichnete das bisher beste Ergebnis für das dritte Quartal in 2021.
  • Um auf die sich verändernden Wohn- und Arbeitsgewohnheiten zu reagieren, tüftelt Airbnb weiterhin an neuen Features. Derzeit scheint es so, als würde CEO Chesky Bezahlungen mit Krypto ins Visier nehmen.
  • Ob Airbnb bald Krypto-Zahlungen integrieren könnte und welche Rolle dabei das Metaverse spielt, lest ihr im aktuellen Kryptokompass.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich