CEO heizt Gerüchte an Investiert Apple ins Metaverse?

Nachdem einige Silicon-Valley-Unternehmen in die virtuelle Parallelwelt vorgedrungen sind, macht Apple nun die ersten Anstalten, der Konkurrenz zu folgen.

Marlen Kremer
Teilen
Tim Cook

Beitragsbild: Shutterstock

  • Am gestrigen 27. Januar verkündete Apple seine Ergebnisse des Q1 in 2022.
  • Dabei verzeichnete der iPhone-Hersteller einen Rekordumsatz von fast 124 Milliarden US-Dollar. Apple erzielte damit ein Umsatzwachstum von 11 Prozent im Jahresvergleich.
  • Während des Calls mit den Investoren thematisierte Tim Cook, CEO von Apple, auch das Thema rund um das Metaverse.
  • “Wir sind ein Unternehmen, das sich mit Innovationen beschäftigt, also erforschen wir immer neue und aufkommende Technologien, und ich habe schon ausführlich darüber gesprochen, wie interessant das im Moment für uns ist”, erklärte der CEO.
  • Vor allem im Bereich der Augmented Reality (AR) sieht Cook großes Potenzial. Die Technologie ist unter anderem essenzieller Bestandteil eines Metaverse.
  • Dazu meint der 61-Jährige: “Wir haben über 14.000 AR-Kit-Apps im App Store, die Millionen von Menschen unglaubliche AR-Erlebnisse bieten. Wir sehen also ein großes Potenzial in diesem Bereich und investieren entsprechend”.
  • Ob damit auch ein Vorstoß des Tech-Riesen in Richtung Metaverse erfolgt, bleibt aber unklar. Dennoch entpuppte sich Tim Cook erst Ende letzten Jahres als Kryptoanleger.
Du willst Bittensor (TAO) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Bittensor (TAO) kaufen kannst.
Bittensor kaufen