Zum Inhalt springen

Walversprechen 100 Millionen US-Dollar: Drittgrößter Bitcoin-Wal schlägt wieder zu

Der drittgrößte Bitcoin-Wal hat einen weiteren massiven Kauf getätigt, als der Kurs innerhalb einer Woche um 10.000 US-Dollar gesunken ist.

Christian Stede
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Bitcoin-Wale

Beitragsbild: Shutterstock

Nach der starken Performance in der ersten Monatshälfte – ein neues Rekordhoch inklusive – hat sich die Bitcoin-Rallye etwas abgekühlt. Auf diese Phase lauern meistens die Bitcoin-Großinvestoren, auch Wale genannt. So auch diesmal. Die drittgrößte Bitcoin Wallet wurde am 17. November um insgesamt 1.647 BTC aufgestockt. Da war der Kurs gerade unter die wichtige Marke von 60.000 USD gefallen.

Umgerechnet zahlte der Wal also etwa 98,8 Millionen USD. In den letzten sechs Tagen hat die Adresse insgesamt 2.977 BTC erworben. Analysedaten zeigen ferner, dass derselbe Bitcoin-Wal kurz vor Erreichen des Allzeithochs 1.500 BTC verkaufte. Derzeit hält die Wallet ganze 108.528 BTC.

Wale könnten den Kursverlauf erneut anheizen

Santiment Analysen zeigen, dass das Interesse der Anleger zeitgleich mit dem Preisverfall stark angestiegen ist. Auch wenn der Bitcoin-Preis seit seiner Korrektur im Mai deutlich gestiegen ist, sind breite Gewinnmitnahmen bisher ausgeblieben. Die Vergangenheit hat oftmals gezeigt, dass eine erneute Rallye folgt, wenn Wale in großem Stil zukaufen. Es wird interessant sein zu sehen, ob sich diese Gesetzmäßigkeit auch diesmal bewahrheitet.

Du willst Bitcoin (BTC) kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter, bei denen du in wenigen Minuten Bitcoin kaufen und verkaufen kannst.
Zum Ratgeber
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #61 Juli 2022
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #60 Juni 2022
Ausgabe #59 Mai 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.