Anzeige
Samsung Galaxy S10 vorerst ohne Bitcoin Support

Quelle: Shutterstock

Samsung Galaxy S10 vorerst ohne Bitcoin Support

Das Samsung Galaxy S10 wird zunächst nur Ether unterstützen. In Unboxing-Videos testen Nutzer die neue Krypto-Wallet und stellen zu ihrem Erstaunen fest, dass nur die Einrichtung einer Ether Wallet zur Auswahl steht. Ob der Bitcoin Support in einem etwaigen Update nachgeliefert wird, ist derzeit noch unklar.

Es gibt Tage, an denen muss man zurückrudern. Entgegen vormaliger Berichte über das neueste Flaggschiff aus dem Hause Samsung wird das Galaxy S10 keine eingebaute Bitcoin Wallet enthalten. Zwar ist der Launch des Smartphones der neuesten Generation erst für den morgigen Freitag, den 8. März, anberaumt. Allerdings konnten vereinzelte Tech-Enthusiasten ihre Hände bereits vor dem offiziellen Launch an das Gerät bringen. Unboxing-Videos avancieren sodann zum Überbringer schlechter Nachrichten: Der Blockchain Keystore auf dem Mobilgerät unterstützt lediglich Ethereum.

Samsung Galaxy S10 Krypto-Wallet scheint Bitcoin bei der Einführung ausgelassen zu haben. Im Moment sieht es so aus, als wäre nur Ethereum [unterstützt]!

In dem verlinkten Video demonstriert Twitter-Nutzer @crn_maximiser die Einrichtung einer Krypto-Wallet. Zur Auswahl steht, man ahnt es, lediglich die Eröffnung einer Ether Wallet.

Der Schritt erstaunt. Schließlich ist Bitcoin die am weitesten verbreitete Kryptowährung und die Marktkapitalisierung der Kryptowährung Nr. 1 beträgt mit 67 Milliarden US-Dollar mehr als das Vierfache derer von Ethereum. In vormaligen Demonstrationen seitens des Herstellers war überdies eindeutig ein Bitcoin-Logo zu sehen; hier ab Minute 0:54.

Ob Samsung die Bitcoin-Unterstützung alsbald nachliefert, ist unbekannt. Auch weiß man zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht, ob mit der Ether-Integration auch ERC20-Token auf Samsungs neuem Endgerät abgelegt werden können. Zuvor hieß es, das Smartphone unterstütze die Token COSMEE sowie Enjin Coin. Auch hierzu sind indes bisher keine weiteren Details bekannt.

Krypto-Adaption stagniert

Für die Krypto-Adaption ist dies ein Rückschritt. Denn um den Weg in den Mainstream zu finden, braucht es simple Anwendungsfälle wie eine Smartphone-Integration. So argumentiert Sven Wagenknecht im Kommentar.

Blockchain- & Fintech-JobsAuf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In unserer Jobbörse findet Ihr aktuelle Stellenanzeigen von Blockchain- & Fintech-Unternehmen.

Anzeige

Ähnliche Artikel

Frühstück mit Kängurus: Binance lanciert Cash-to-Crypto-Service in Down Under
Frühstück mit Kängurus: Binance lanciert Cash-to-Crypto-Service in Down Under
Bitcoin

Die Königin unter den Bitcoin-Börsen expandiert nach Australien. Krypto-Freunde auf dem Fünften Kontinent können ab sofort in 1.300 teilnehmenden Presseshops Bargeld gegen Bitcoin tauschen. 

Neue Akzeptanzstelle: Onlinehändler Avnet akzeptiert Bitcoin und Bitcoin Cash
Neue Akzeptanzstelle: Onlinehändler Avnet akzeptiert Bitcoin und Bitcoin Cash
Krypto

Mit Avnet unternimmt ein weiterer großer Onlinehändler einen wichtigen Schritt in Richtung Massenadaption von Kryptowährungen.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Frühstück mit Kängurus: Binance lanciert Cash-to-Crypto-Service in Down Under
    Frühstück mit Kängurus: Binance lanciert Cash-to-Crypto-Service in Down Under
    Bitcoin

    Die Königin unter den Bitcoin-Börsen expandiert nach Australien. Krypto-Freunde auf dem Fünften Kontinent können ab sofort in 1.300 teilnehmenden Presseshops Bargeld gegen Bitcoin tauschen. 

    Lightning Loop Alpha: Ohne verstopfte Kanäle blitzschnell Bitcoin versenden
    Lightning Loop Alpha: Ohne verstopfte Kanäle blitzschnell Bitcoin versenden
    Bitcoin

    Das Bitcoin Lightning Network dient dazu, die Blockchain zu entlasten.

    Binance: Der Aufstieg des BNB-Token und der Initial Exchange Offerings – das nächste große Ding?
    Binance: Der Aufstieg des BNB-Token und der Initial Exchange Offerings – das nächste große Ding?
    Invest

    Der BNB-Kurs performte in den letzten Monaten vergleichsweise gut. Die Zukunftsaussichten des Token lassen eine weitere gute Entwicklung erhoffen.

    Coinmarketcap lanciert Indizes für Bitcoin & Co. – mit deutscher Unterstützung
    Coinmarketcap lanciert Indizes für Bitcoin & Co. – mit deutscher Unterstützung
    Invest

    Coinmarketcap.com, die Ranking-Seite für Kryptowährungen, hat gemeinsam mit dem deutschen Unternehmen Solactive AG zwei neue Krypto-Indizes entwickelt.

    Angesagt

    „Wir wollen der Community etwas zurückgeben“: Bitcoin Shill Jack Dorsey will Core Developer entlohnen
    Bitcoin

    Serienentrepreneur und Milliardär Jack Dorsey mausert sich seit geraumer Zeit zum Bitcoin-Evangelisten.

    Neue Akzeptanzstelle: Onlinehändler Avnet akzeptiert Bitcoin und Bitcoin Cash
    Krypto

    Mit Avnet unternimmt ein weiterer großer Onlinehändler einen wichtigen Schritt in Richtung Massenadaption von Kryptowährungen.

    Brexit verschreckt Finanztalent – Auch Blockchain-Unternehmen leiden
    Regierungen

    Immer mehr Absolventen entscheiden sich gegen eine Karriere im britischen Finanzzentrum London.

    Verseon: Medikamentenplattform plant globalen STO
    STO

    Verseon plant, ein global-kompatibles STO (Security Token Offering), durchzuführen. Das Unternehmen, das eine Plattform für Medikamente bereitstellt, setzt dabei auf die Compliance Engine aus dem Hause BlockRules.

    Anzeige
    ×