Anzeige
Razer SoftMiner: Ethereum-Mining für Zocker

Quelle: Shutterstock

Razer SoftMiner: Ethereum-Mining für Zocker

Der Gaming-Hardware-Hersteller Razer hat eine neue App herausgegeben, mit der es künftig möglich ist, während des Gamings Ethereum zu schürfen. Die Sache hat allerdings einen Haken: Die Entlohnung erfolgt nicht direkt mit Kryptowährungen. Stattdessen werden die Nutzer mit einer In-Game-Währung entlohnt.

Die Adaption von Kryptowährungen und die damit einhergehende Integration in Bereiche des alltäglichen Lebens schreitet mit jedem Tag weiter voran. Während der Bitcoin-Kurs nach wie vor mit den allzu starken Bärenpranken kämpft, lässt sich die Industrie nicht von derartigen Ereignissen beeindrucken. So werden nicht nur Jobs im Blockchain-Bereich immer beliebter. Auch die Bitcoin-Industrie rechnet immer fester mit institutionellen Investoren. Aktuell machen sich Kryptowährungen auch langsam im Gaming-Bereich breit.

Razer bietet neue App für Ether-Mining

Denn wie das Unternehmen Razer am 12. Dezember bekannt gab, bietet das Unternehmen seinen Kunden eine neue App zum Mining auf der Ethereum-Blockchain an. Der sogenannte Razer SoftMiner wird die GPU-Power der Geräte nutzen, um damit im Backend Kryptowährungen zu schürfen. Belohnt werden die Gamer dann mit Razer Silver, der plattforminternen Zockerwährung. Das Mining läuft dabei im Hintergrund, während Nutzer dessen ungeachtet weiter spielen können.

Razer will Brücke zwischen Gaming-Industrie und Kryptowährungen schlagen

Damit will der Hardwarehersteller eine Brücke zwischen der Gaming-Industrie und der Welt der Kryptowährungen schlagen. So heißt es vonseiten des Mitgründers von Razer:

„Die Software und Dienstleistungen von Razer sind integraler Bestandteil unseres gamerzentrierten Ökosystems und vervollständigen unser Gaming-Lifestyle-Versprechen an unsere Fans. Die heutigen umfangreichen Updates signalisieren den 50 Millionen registrierten Nutzer unserer Softwareplattform, dass wir uns dafür einsetzen, ihre Erfahrungen mit der Razer-Produktfamilie zu erweitern, von der einfachen Maus und Tastatur bis hin zu den modernsten Apps der nächsten Generation.“

Mit RazerSilver lassen sich dann In-Game-Käufe tätigen, die je nach Spiel variieren. Laut Pressemitteilung lässt sich RazerSilver sowie die zusätzliche In-Game-Währung RazerGold in insgesamt 2.500 Spielen verwenden.

BTC-ECHO

Du bist ein Blockchain- oder Krypto-Investor?: Der digitale Kryptokompass ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Jetzt kostenlos testen

Ähnliche Artikel

Bitmain in Bullenstimmung: 200.000 neue Miner in China geplant
Bitmain in Bullenstimmung: 200.000 neue Miner in China geplant
Mining

Mining-Gigant Bitmain plant Quellen zufolge große Investitionen im chinesischen Sichuan.

Cryptopia meldet sich zurück – Die Bitcoin-Börse nimmt den Handel nach Hackerangriff wieder auf
Cryptopia meldet sich zurück – Die Bitcoin-Börse nimmt den Handel nach Hackerangriff wieder auf
Invest

Die neuseeländische Bitcoin-Börse Cryptopia gab die Wiedereröffnung ihrer Handelsplattform bekannt.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Prognose-Markt unter Druck: Scam auf Augur?
    Prognose-Markt unter Druck: Scam auf Augur?
    Krypto

    Reddit-Nutzer mutmaßen über einen Augur-Scam. Joey Krug, der CEO der dezentralisierten Marktprognoseplattform, wehrt sich auf Twitter, gesteht aber auch Schwächen im System ein.

    Dark Web Scammer erbeuten 200 BTC mit Tippfehlern
    Dark Web Scammer erbeuten 200 BTC mit Tippfehlern
    Sicherheit

    Mit Typo-Squatting haben Betrüger im Dark Web 200 BTC gestohlen.

    Binance-Report: Schleichende Entkopplung von Bitcoin?
    Binance-Report: Schleichende Entkopplung von Bitcoin?
    Märkte

    Die Bitcoin-Börse Binance hat in einer neuen Studie die Korrelationen unter Krypto-Assets unter die Lupe genommen.

    Blockchain-Unternehmen Aeternity beteiligt sich am Axel-Springer-Partner SatoshiPay
    Blockchain-Unternehmen Aeternity beteiligt sich am Axel-Springer-Partner SatoshiPay
    Blockchain

    Eine weitere Kooperation lässt die Krypto-Community aufhorchen. Das in Liechtenstein ansässige Blockchain-Unternehmen Aeternity beteiligt sich jetzt am Zahlungsdienstleister SatoshiPay.

    Angesagt

    Meinungs-ECHO: „Bitcoin lebt“ – Positives Sentiment und Frühlingstöne aus der Szene
    Invest

    Betrachtet man die Nachrichten- und Gefühlslage der Krypto-Szene, dürfte es längst schon keinen Krebsgang mehr geben.

    Nutzerbetrug bei ALQO? Discord-User auf der Spur
    Szene

    Eine kleines Projekt namens ALQO soll über eine Online-Wallet widerrechtlich Gelder an sich gerissen haben.

    Krypto- und traditionelle Märkte – Seitwärtsphase wirft Bitcoin ins Mittelfeld
    Märkte

    Weiterhin ist nicht Bitcoin, sondern Öl das am besten performende Asset.

    Der Hodl-Guide: 5 Arten von Bitcoin Wallets, die du kennen solltest
    Bitcoin

    Bitcoins kryptographische Absicherung ist bei korrekter Handhabe bombensicher. Aber wie bereits bei Spiderman festgestellt wurde, „kommt mit großer Kraft große Verantwortung“.

    Anzeige
    ×