Geschäftsführer der Handelskammer Hamburg hospitiert bei der DLC Distributed Ledger Consulting GmbH
Pressemitteilung

von Pressemitteilung

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Teilen
BTC54,832.00 $ -1.64%

Jörn Schüßler, Geschäftsführer der Handelskammer Hamburg für den Bereich „Branchen / Cluster / Vor Ort”, wird ab dem 1. November 2019 bei der DLC Distributed Ledger GmbH, der Blockchain-Spezialberatung für semiprofessionelle und professionelle Finanzmarktakteure, hospitieren.

Zu seinem Einsatz sagt Jörn Schüßler: „Der Hamburger Senat weist in seiner Drucksache zum Thema Blockchain zu Recht darauf hin, dass die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit der Hamburger Wirtschaft auch davon abhängt, ob das Potenzial neuer Technologien wie der Blockchain für innovative Produkte, Verfahren und Prozesse genutzt werden kann. Und diesen Wandel wollen wir als Kammer selbstverständlich aktiv mitgestalten. Um dies tun zu können, bedarf es einer entsprechenden Weiterbildung, und ich freue mich sehr auf die Einblicke, die ich bei der Distributed Ledger Consulting GmbH bekommen werde“.

Dr. Sven Hildebrandt, Geschäftsführer der DLC, kommentiert: „Sicherlich ist Herr Schüßler kein typischer Praktikant – doch es ist wichtig, dass sich möglichst viele Vertreter aus der Wirtschaft und aus wirtschaftsnahen Organisationen mit dem Thema beschäftigen, um das Potenzial der Technik für möglichst viele Unternehmen in Hamburg nutzbar zu machen. Wir freuen uns sehr auf die Zeit mit Herrn Schüßler“.

Konkret wird Herr Schüßler an einem Projekt zum Thema Smart Contracts mitarbeiten. In diesem Zuge ist auch die Durchführung einer Konferenz geplant, bei dem Vertreter aus Wissenschaft und Praxis zusammenkommen, um aktuelle Herausforderungen und Chancen von Smart Contracts zu diskutieren.

Über die Distributed Ledger Consulting GmbH

Die Distributed Ledger Consulting GmbH (DLC) bietet semiprofessionellen und professionellen Finanzmarktakteuren vollumfängliche Beratungsdienstleistungen rund um Distributed Ledger Technologien (DLT) wie beispielsweise Blockchains. Neben genereller Beratung zum Thema DLT und deren Integration in bestehende Prozesse widmet sich die DLC allen mit Digital Assets assoziierten Themen im Finanzmarktumfeld. Dies sind beispielsweise die Verwahrung von Digital Assets sowie das Assessment unterschiedlicher Token, Fonds und Digital-Asset-Manager. Mit Kooperationspartner werden darüber hinaus auch steuerliche und regulatorische Fragestellungen abgedeckt. Die DLC ist in unterschiedlichen Verbänden und Vereinigungen aktiv, namentlich der ISO (International Organization for Standardization), dem DIN (Deutsches Institut für Normung), der INATBA (International Association for Trusted Blockchain Applications), der ITSA (International Token Standardization Association) und weiteren. Darüber hinaus ist die DLC exklusiver Partner von BTC-Echo, der führenden Blockchain-Medienplattform im deutschsprachigen Raum, für das Thema Token / Smart Contract Audits.

Pressemitteilung

Bei Pressemitteilungen kann es sich um bezahlte Artikel handeln für deren Inhalt ausschließlich die etwaig werbenden Unternehmen verantwortlich sind. BTC-ECHO trägt keinerlei Haftung für die versprochenen Dienstleistungen oder Investempfehlungen.
Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

1. Ausgabe kostenlos testen

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert

Kostenlose Ausgabe testen oder gratis Prämie sichern

BTC-ACADEMY