Podcast: Bitcoin-Akzeptanz von der Händlerseite

Dr. Philipp Giese

von Dr. Philipp Giese

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Dr. Philipp Giese

Dr. Philipp Giese arbeitet als Chief Analyst für BTC-ECHO und ist auf die Bereiche Chartanalyse und Technologie spezialisiert. Der promovierte Physiker kann dabei auf jahrelange Berufserfahrung als technologischer Berater zurückgreifen. Zudem ist er zentraler Ansprechpartner im Discord-Channel von BTC-ECHO und pflegt als Speaker und Interviewer den Austausch mit Startups, Entwicklern und Visionären.

Quelle: Shutterstock

Teilen
BTC19,415.93 $ 1.73%

Für die Krypto-Adaption muss vor allem eines geschehen: Bitcoin und andere Kryptowährungen müssen ihrem klassischen Use Case zugeführt werden. Was bedeutet das aus Händlersicht? Darüber sprach Phil mit Lawrence von Shopinbit. 

Was möchte man mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen erreichen? Skalierungsprobleme hintangestellt ist der am meisten assoziierte Use Case der als Zahlungsmittel. Erst wenn sich wirkliche Use Cases bilden, werden Kryptowährungen nicht mehr nur noch Spekulations- und Hodlobjekte sein. An verschiedenen Stellen haben wir deshalb dazu eingeladen, Bitcoin oder andere Kryptowährungen auch tatsächlich als Zahlungsmittel zu nutzen.

Bitcoin und Händler – Eine wunderbare Freundschaft?


Was heißt eine derartige Akzeptanz aber aus Händlersicht? Oft gewinnt man den Eindruck, dass Unternehmen damit eher dem Kunden entgegenkommen oder eine persönliche Krypto-Leidenschaft befriedigen, es für einen Händler jedoch keinen Vorteil gibt. Wir sprachen deshalb mit Lawrence Bahr von shopinbit.de. Bei Shopinbit handelt es sich um einen Online-Store, der nicht einfach Krypto-Shirts, sondern ganz normale Produkte wie Laptops, Grafikkarten oder Powerbanks verkauft. Privatsphäre ist Lawrence Bahr wichtig, weshalb es auf der Seite kein Nutzer-Tracking gibt. Dieser Fokus auf Privatsphäre ist auch eine der Motivationen, in erster Linie Kryptowährungen als Zahlungsmittel zu akzeptieren. Zwar akzeptiert Shopinbit auch notgedrungen Zahlungen via Vorkasse, jedoch sind Bitcoin, Bitcoin Cash und Dash die präferierten Wege.

Vorteile einer Bitcoin-Akzeptanz

Im Gespräch mit Lawrence sprachen wir über den Sinn und Unsinn von Krypto-Gutscheinen, über die Hürden, aber auch die Vorteile von Kryptowährungen. Er erläutert, was aus seiner Sicht für Käufer als auch für Händler gute Gründe für eine Krypto-Adaption sind:


Bei Fragen und Anregungen bist du in unserem BTC-ECHO Discord am besten aufgehoben. Dort findest du Gleichgesinnte und die Redaktion. Alternativ kannst du deine Frage auch per E-Mail an [email protected] senden.

Anzeige

Clever und sicher investieren mit Krypto-Arbitrage

Bis zu 45% auf deine BTC, ETH, USDT, EUR

Mit dem Wallet und der Arbitrage-Handelsplattform von Arbismart verdienen Tausende Anleger ein passives Einkommen (10,8-45% pro Jahr). Die vollautomatische Krypto-Arbitrage-Plattform bietet risikoarme, renditestarke Investitionen. ArbiSmart ist EU lizenziert und reguliert.

Mehr erfahren



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert

Kostenlose Ausgabe testen oder gratis Prämie sichern

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter