Platz da für den Ford-Token!

Quelle: Closeup portrait of aggressive male driver honking in traffic jam via shutterstock

Platz da für den Ford-Token!

Ford hat ein Patent für ein System angemeldet, das eine Fahrzeug-zu-Fahrzeug-Kommunikation mit Token möglich macht. Diese ermöglichen Kooperationen im laufenden Verkehr, mit denen Staus vermieden werden können.

„Mach die Spur frei, ich will durch!“ Lichthupe und Blinker links sprechen eine deutliche und recht unkooperative Sprache auf deutschen Autobahnen. Aber was, wenn man dafür zahlen könnte, um auf die Überholspur zu kommen und im Gegenzug etwas dafür bekäme, eine Weile rechts im zäh fließenden Verkehr zu bleiben? Ford entwickelt derzeit eine solche Technologie. Ihr neues Patent soll eine Kooperation der Autos für eine bessere Verkehrsführung ermöglichen.

Laut dem Autohersteller hat langsamer Verkehrsfluss auch eine psychologische Komponente. Der menschliche Fahrer konzentriere sich nur auf seine individuellen Zeitpräferenzen. Mit dem neuen System würden sich die Fahrzeuge untereinander austauschen können und so für eine allgemein bessere Verkehrssituation sorgen. In dem Patentantrag beschreibt Ford eine Technologie, die sich „Cooperative adaptive cruise control (CAAP)“ nennt. Diese würde Beschleunigung und Verlangsamung der Fahrzeuge bei hohem Verkehrsaufkommen automatisch regeln.

Ford-Token im Stau verdienen

Adaptive Cruise Control (ACC) kennen wir bereits unter den deutschen Begriffen Abstandsregeltempomat und automatische Distanzregelung (ADR). Hierbei misst ein Radar den Abstand zum vorausfahrenden Auto und passt die Geschwindigkeit entsprechend an. Bei der kooperativen Variante würden die Autos sich untereinander absprechen und dabei eigene Crypto-Token austauschen. Der Teilnehmer, der die schnellere Spur haben will oder sich zuerst kostenpflichtig einordnen möchte, nennt sich dann „consumer vehicle“. Derjenige, der den Weg freimacht und bezahlt wird, ist dann das „merchant vehicle“. Das Tokensystem, das diese Transaktionen validiert und autorisiert, nennt sich daher „Cooperatively Managed Merge and Pass“ (CMMP).

Ford ist der zweite große Name im Automobilgeschäft, der die Blockchain in den Verkehr bringen will. Die Daimler AG hat erst kürzlich einen eigenen Token, den MobiCoin, vorgestellt, der energiesparendes Verhalten von Verkehrsteilnehmern belohnen will. Die Frage ist nun, ob sich die Autohersteller auf ein Token-System einigen wollen, oder ob sich die konkurrierenden Kryptowährungen bald ein Rennen auf der Autobahn liefern.

BTC-ECHO

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Termingeschäfte bald auch mit Bitcoin Cash?
Termingeschäfte bald auch mit Bitcoin Cash?
Altcoins

Bitcoin-Evangelist Roger Ver will aus Bitcoin Cash wieder die Nummer zwei der Kryptowährungen machen. Termingeschäfte sollen dabei helfen.

Tezos Foundation lobt weitere Fördergelder aus
Tezos Foundation lobt weitere Fördergelder aus
Altcoins

Die Tezos Foundation hat weitere Fördergelder zur Verbesserung diverser Aspekte des Tezos-Netzwerks ausgelobt. Insgesamt konnten dreizehn Projekte die Förderung für sich beanspruchen.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Bitcoin und traditionelle Märkte – Bitcoin-Kurs seitwärts, aber entkoppelt
Bitcoin und traditionelle Märkte – Bitcoin-Kurs seitwärts, aber entkoppelt
Kursanalyse

Die Korrelation Bitcoins mit den übrigen Märkten ist wieder auf ein Minimum gesunken. Dasselbe lässt sich über die Volatilität und aktuell leider auch über die Performance sagen.

Die Top Bitcoin und Blockchain News der Woche: Dünne Luft für Ripple
Die Top Bitcoin und Blockchain News der Woche: Dünne Luft für Ripple
Bitcoin

Gefälschte QR-Codes bei Bitcoin, gewagte Kursprognosen, ein naherückender ETF und dünne Luft für Ripple: Der BTC-ECHO-Newsflash.

Bitcoin erreicht die Premier League: Bitcoin-Logo ab sofort auf Trikots des FC Watford
Bitcoin erreicht die Premier League: Bitcoin-Logo ab sofort auf Trikots des FC Watford
Bitcoin

Ein großer englischer Fußballverein entschließt sich dazu, das Bitcoin-Logo auf seine Trikots zu drucken. Diese Kampagne dient offenbar dazu, die Beliebtheit der Kryptowährung zu steigern. Gesponsert wird das Ganze von Sportsbet.io, während die Finanzierung über Crowdfunding läuft. Es ist nicht das erste Mal, dass Fußballclubs sich mit Bitcoin & Co. beschäftigen.

ConsenSys: Ethereum-Entwickler treten Hyperledger bei
ConsenSys: Ethereum-Entwickler treten Hyperledger bei
Unternehmen

Auch jenseits von Bitcoin & Co. liefert die Blockchain-Technologie eine Fülle an Anwendungsmöglichkeiten. Die Adaption der Blockchain erfordert allerdings eine branchenweite Kooperation. Hyperledger hat sich eben dieser Aufgabe verschrieben. Mit ConsenSys erhält es nun ein weiteres prominentes Mitglied.

Angesagt

Bitcoin-Kurs: 5 Szenarien, die den Krypto-Markt beeinflussen
Bitcoin

Der Bitcoin-Kurs bewegt sich seit geraumer Zeit seitwärts. Die 10.000-US-Dollar-Marke scheint bislang zu halten. Doch Anleger träumen von hoher Rendite, während sich die Szene im Sommerschlaf befindet. Von diesen 5 Ereignissen erwarten sich Anleger Signale für den Bitcoin-Kurs.

Bitcoin sicher aufbewahren: AXA versichert Hoyos „sicherste Hot Wallet der Welt“
Sicherheit

AXA XL hat eine Versicherungslösung für mobile Krypto-Wallets des Anbieters Hoyos entwickelt. Hoyos verpflichtet sich nun im Falle eines Hacks, bis zu eine Million US-Dollar an betroffene Nutzer zu zahlen.

Bitcoin Futures „Unlimited“: CME will Obergrenze verdoppeln
Insights

Großinvestoren, die zwar wenig von Bitcoin verstehen, aber umso lieber auf den Bitcoin-Kurs wetten, dürfen wohl bald mit 100 Millionen US-Dollar am Tisch sitzen. Bisher lag das Limit bei 50 Millionen US-Dollar. Dafür hat die Chicago Mercantile Exchange (CME) einen Antrag gestellt.

Ballet: Bobby Lee bringt neue Bitcoin-Wallet
Bitcoin

Bobby Lee bringt eine neue Wallet für Bitcoin & Co. auf den Markt. Der Mitgründer des Kryptowährungs-Handelsplatzes BTCC wartet mit einer Hardware Wallet auf. Beta-Tester können sich bereits anmelden.

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: