Gold, Paxos liefert durch Gold gedeckten Stable Coin

Quelle: Shutterstock

Paxos liefert durch Gold gedeckten Stable Coin

Mit PAX Gold aus dem Hause Paxos gibt es nun ein neues Mitglied in der langen Liste der Stable Coins. Die digitale Währung ist durch Gold gedeckt.

Physisches Gold auf der Blockchain. So lautet der Titel einer Pressemitteilung, welche die Firma Paxos am 5. September veröffentlichte. Nachdem das New York State Department of Financial Services (NYDFS) freie Bahn gewährte, kommt der an Gold gekoppelte Token PAX Gold nun auf den Markt.

In der Pressemitteilung verspricht Paxos seinen Kunden Mobilität, Flexibilität und „Zugang zu dem 9 Billionen US-Dollar Goldmarkt.“ Im Detail handelt es sich bei PAX Gold um einen ERC20-Token.

Jeder einzelne von den Token ist zudem durch eine Unze Feingold gedeckt. Die entsprechenden Goldbarren lagern derweil im Londoner Tresor von Brink’s. Der Wert von PAX Gold ist somit also direkt an den realen Marktpreis von Gold zum gegebenen Zeitpunkt gekoppelt.

PAX Gold als neue Form des Goldhandels?

Weiterhin räumt Paxos den Käufern einen Anspruch auf das physische Äquivalent ihrer Krypto-Token ein. Auf Paxos.com können Trader folglich ihre Token in Fiat-Geld oder auch physisches Gold umtauschen. Zu jeder Zeit haben sie außerdem die Möglichkeit, sowohl die Seriennummer, die Größe als auch das Gewicht und weitere Informationen ihrer Goldbarren einzusehen. Laut Charles Cascarilla, CEO und Co-Founder von Paxos, ist dieses Konzept die Lösung für Komplikationen beim Handel mit physischem Gold. „Indem wir Gold auf die Blockchain befördern, demokratisieren wir den Zugang dazu“, führt er aus.


Gold, Paxos liefert durch Gold gedeckten Stable Coin
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Die Paxos Trust Company ist ein US-FinTech, welches in erster Linie für den US-Dollar-gekoppelten PAX Standard Token bekannt ist. Doch das Unternehmen plant die Expansion schon länger. Paxos kündigte den Token auf Goldbasis nämlich bereits mehrmals an. Auch Krypto-Projekte auf der Basis von Gold oder Silber sind in Planung.

Edelmetall-gedeckte Coins erfreuen sich unterdessen immer größerer Beliebtheit. Dieser Trend entspricht indes auch der grundsätzlichen Tokenisierung von Vermögensgegenständen, zu der auch die entsprechende Verwertung von Immobilien oder Grundstücken gehört.

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Gold, Paxos liefert durch Gold gedeckten Stable Coin
Iran setzt Prämie für illegale Bitcoin Miner aus
Mining

Iran geht schärfer gegen illegales Bitcoin Mining mit subventioniertem Strom vor. Gleichzeitig wird die Förderung von Minern versprochen, die künftig erneuerbare Energien nutzen.

Gold, Paxos liefert durch Gold gedeckten Stable Coin
Bitcoin-Kurs und -Marktbetrachtung: Baldiger Test der 10.000 US-Dollar?
Kursanalyse

Der Bitcoin-Kurs setzt seinen Weg durch das Falling Wedge fort. Bei Ethereum sieht es danach aus, als sollte es recht bald zu einem Breakout kommen. Auch jenseits der Charts gibt es um Compound auf der einen und Bakkt auf der anderen Seite bullishe Nachrichten.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Gold, Paxos liefert durch Gold gedeckten Stable Coin
OneCoin: Drahtzieher des mutmaßlichen Bitcoin-Betrugs stehen vor Gericht
Sicherheit

Handelt es sich bei OneCoin um den größten Bitcoin Scam aller Zeiten? Noch ist darüber nicht endgültig entschieden, allerdings deuten die jüngsten Zeichen immer mehr in diese Richtung. Denn die Gerichtsverhandlungen gegen die vermeintlichen Drahtzieher der Kryptowährung schreiten voran.

Gold, Paxos liefert durch Gold gedeckten Stable Coin
Mit RGB zu Bitcoin-basierter Tokenisierung – Im Gespräch mit Giacomo Zucco (Teil 1)
Interview

Auf der von Fulmo organisierten Lightning Conference zwischen dem 19. und 20. Oktober war Giacomo Zucco, bekannnter Bitcoin-Maximalist und einer der Köpfe hinter dem RGB-Protokoll, anwesend. In einem Vortrag stellte er gemeinsam mit Dr. Maxim Orlovsky den aktuellen Stand der Tokenisierungslösung auf Lightning-Basis vor. Grund genug für BTC-ECHO, mit ihm über RGB, Lightning und Bitcoin-Maximalismus zu sprechen.

Gold, Paxos liefert durch Gold gedeckten Stable Coin
Gerichtsprozess wegen SIM Swapping: 550.000 US-Dollar in Kryptowährung gestohlen?
Sicherheit

Dem 21-jährigen Eric M. sowie seinem mutmaßlichen Komplizen, dem 20-jährigen Declan H. wird vorgeworfen, über 550.000 US-Dollar in Bitcoin und anderen Kryptowährungen von Online-Wallets ihrer Opfer entwendet zu haben. Zugang zu den Wallets der Geschädigten sollen die Angeklagten via SIM Swapping erhalten haben.

Gold, Paxos liefert durch Gold gedeckten Stable Coin
Iran setzt Prämie für illegale Bitcoin Miner aus
Mining

Iran geht schärfer gegen illegales Bitcoin Mining mit subventioniertem Strom vor. Gleichzeitig wird die Förderung von Minern versprochen, die künftig erneuerbare Energien nutzen.

Angesagt

DeFi: Compound erhält 25 Millionen US-Dollar Finanzierung
Insights

DeFi-Spezialist Compound will mit neuer Finanzspritze Krypto-Lending massentauglich machen.

Bitcoin-Kurs und -Marktbetrachtung: Baldiger Test der 10.000 US-Dollar?
Kursanalyse

Der Bitcoin-Kurs setzt seinen Weg durch das Falling Wedge fort. Bei Ethereum sieht es danach aus, als sollte es recht bald zu einem Breakout kommen. Auch jenseits der Charts gibt es um Compound auf der einen und Bakkt auf der anderen Seite bullishe Nachrichten.

BRICS bilden Allianz gegen SWIFT-Monopol – und planen eigene Kryptowährung
Regierungen

Als Gegengewicht westlicher Dominanz will die gemeinsame Organisation der Schwellenländer BRICS ein eigenes Zahlungssystem entwickeln. Bei der Abwicklung von Transaktionen soll dabei künftig auch eine hauseigene Kryptowährung zum Einsatz kommen. Entsprechende Pläne fassten die Länder beim gemeinsamen Gipfeltreffen in dieser Woche. Umsetzungsdetails stehen jedoch noch aus.

Bitcoin-Kurs: Steht das Todeskreuz bevor? Hash Ribbon unter der Lupe
Invest

Die Bitcoin-Miner sollen kurz vor einer Kapitulation stehen. Das sagt jedenfalls eine Metrik namens Hash-Ribbon aus. Stehen wir tatsächlich kurz vor einem dramatischen Kurssturz?