Operation „Goldene Gans“: Bitfury betreibt Bitcoin Mining in Paraguay

Quelle: Shutterstock

Operation „Goldene Gans“: Bitfury betreibt Bitcoin Mining in Paraguay

Die Bitfury Group will gemeinsam mit der Commons Foundation in Paraguay Fuß fassen. Mit ihrem Projekt „Golden Goose“ wollen die beiden Bitcoin-Unternehmen das Thema Kryptowährungen und -Mining nach Südamerika tragen. Und nebenbei die „goldene Gans“ melken.

Bitcoin-Mining hat – vor allem energie- bzw. umwelttechnisch gesehen – nicht den besten Ruf. Die Herstellung neuer Bitcoin erfordert hohen Rechenaufwand, der Proof-of-Work-Konsensmechanismus ist ein Stromfresser. Um Bitcoin Mining künftig weniger umweltschädlich zu gestalten, haben sich nun die beiden Unternehmen Bitfury und Commons Foundation zusammengeschlossen.

Bitcoin Mining: Die goldene Gans von Paraguay?

In einem Projekt, das sie bezeichnenderweise als „Golden Goose“, also als goldene Gans, bezeichnen, wollen sie in Paraguay mobile Datencenter aufbauen. Diese sollen ihren Strom aus Wasserkraft erhalten, laut Pressemitteilung gar von der weltgrößten in Itaipú. Das stelle zunächst kein Problem dar, da Paraguay aktuell ohnehin nur noch 50 Prozent der produzierten Energie verwende. Dementsprechend euphorisch gibt sich der CEO von Bitfury:

Wir wollen die Sicherheit der Bitcoin Blockchain erhöhen. Und zwar sowohl, indem wir unser Hardware-Portfolio verbessern, als auch mit der Ausbreitung unseres Netzwerk auf der ganzen Welt. Bitfury hat es immer als seine Aufgabe gesehen, die Bitcoin Blockchain weltweit zu dezentralisieren. Wir freuen uns darauf, diese Industrie gemeinsam mit unseren Partnern nach Paraguay zu tragen.

Valery Vavilov

Common Foundations, der Partner von Bitfury, plant außerdem, eine Krypto-Exchange in Paraguay zu etablieren. Dafür wollen sie die Analyse-Plattform aus dem Hause Bitfury für die Einhaltung von KYC- und Anti-Geldwäsche-Richtlinien verwenden.

Kryptowährungen in Südamerika

Bitcoin und andere Kryptowährungen erfreuen sich in Südamerika wachsender Beliebtheit. Gerade in wirtschaftlich angeschlagenen Ländern wie aktuell Venezuela verwenden mehr und mehr Menschen die Kryptowährung bzw. deren Wertspeicherfunktion. Denn: Wenn die Inflationsrate der eigenen Währung zu hoch ist, kann es bisweilen attraktiver sein, seine Geldreserven in Bitcoin zu „flüchten“. Wie wir kürzlich berichteten, hat die Regierung in Venezuela aufgrund der wachsenden Beliebtheit von Kryptowährungen ein neues Dekret erlassen. Das Land, das zu Beginn 2018 eine eigene Kryptowährung eingeführt hat, will demnach den Handel, das Mining und das Betreiben von Exchanges künftig strenger überwachen.

Du bist ein Blockchain- oder Krypto-Investor? Der digitale Kryptokompass ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Jetzt kostenlos testen

Ähnliche Artikel

Bitcoin-Kurs bei 1.000.000 US-Dollar! Was wir von McAfees Prognose lernen können
Bitcoin-Kurs bei 1.000.000 US-Dollar! Was wir von McAfees Prognose lernen können
Krypto

Steigt der Bitcoin-Kurs, steigen die Prognosen. McAfee hält kaum zurück: Bald wird die führende Kryptowährung nach Marktkapitalisierung bei einem unglaublichen Kurs liegen.

Bitcoin-Börse Binance: BNB Coin Burn geht erfolgreich über die Bühne
Bitcoin-Börse Binance: BNB Coin Burn geht erfolgreich über die Bühne
Altcoins

Der Hype um Binance scheint derzeit kein Ende zu nehmen.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Identität 2.0.: US-Präsident Donald Trump, dein Facebook-Profil und der letzte Wahlkampf
    Identität 2.0.: US-Präsident Donald Trump, dein Facebook-Profil und der letzte Wahlkampf
    Kolumne

    Was hat US-Präsident Donald Trump mit deinem Profil zu tun?

    Bitfury-Surround-CEO Stefan Schulz: „Im Gegensatz zu Apples iTunes ist bei uns die gesamte Musikindustrie an der Plattform beteiligt.“
    Bitfury-Surround-CEO Stefan Schulz: „Im Gegensatz zu Apples iTunes ist bei uns die gesamte Musikindustrie an der Plattform beteiligt.“
    Interview

    Das niederländische Krypto-Unternehmen Bitfury kennt man als Hersteller von Mining-Hardware.

    Lifestyle, Mode, Luxus – Lukso baut eine Blockchain-Lösung für die Kreativ-Industrie
    Lifestyle, Mode, Luxus – Lukso baut eine Blockchain-Lösung für die Kreativ-Industrie
    Blockchain

    Das Berliner Start-up Lukso will die Technologie, die einst mit Bitcoin in unsere Aufmerksamkeit geriet, nutzen, um die Kreativ-Industrie zu revolutionieren.

    Identität 1.0: Geschichte & Dezentralisierung der Identität
    Identität 1.0: Geschichte & Dezentralisierung der Identität
    Kolumne

    Wir begeben uns auf die Reise zur Persönlichkeit: Wer sind wir?

    Angesagt

    Bitcoin-Kurs bei 1.000.000 US-Dollar! Was wir von McAfees Prognose lernen können
    Krypto

    Steigt der Bitcoin-Kurs, steigen die Prognosen. McAfee hält kaum zurück: Bald wird die führende Kryptowährung nach Marktkapitalisierung bei einem unglaublichen Kurs liegen.

    „Wir erwarten weitere STOs“ – Das Finoa-Team zum Blockchain-Ökosystem und zur Zukunft der Storage-Lösungen
    Interview

    Innerhalb des Krypto-Ökosystems werden Storage-Lösungen immer wichtiger. Viele Banken machten sich diese Nachfrage zu eigen und bieten Storage-Dienstleistungen an.

    Bitcoin-Börse Binance: BNB Coin Burn geht erfolgreich über die Bühne
    Altcoins

    Der Hype um Binance scheint derzeit kein Ende zu nehmen.

    Soviel Ostern steckt im Krypto-Markt: Diese faulen Krypto-Eier sollte man nicht in seinen Korb legen
    Kommentar

    Nach dem Anstieg am Krypto-Markt stellt sich die Frage, ob es Sinn macht, sich auf einzelne Kryptowährungen zu konzentrieren oder ob es klüger ist, möglichst viele Kryptowährungen in seinem Portfolio abzubilden.

    ×