Österreich: Post stellt Bitcoin-Automaten auf
Bitcoin, Österreich: Post stellt Bitcoin-Automaten auf

Quelle: Kurant GmbH

Österreich: Post stellt Bitcoin-Automaten auf

In Österreich kann man jetzt Bitcoin am Automaten kaufen und verkaufen. Dazu gehen die Österreichische Post und die Kurant GmbH ihre erste Kooperation ein. Damit bringt die Alpenrepublik die Krypto-Adaption im eigenen Land ein Stückchen weiter voran.

Wo kann man Bitcoin am Automaten kaufen und verkaufen? Nicht in Deutschland. Zumindest nicht so richtig. Zwar ist der Handel laut einem Urteil des Kammergerichtes Berlin nicht strafbar. Aber ohne die Zustimmung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (besser bekannt als BaFin) ist er auch nicht erlaubt. Und die BaFin hat bisher keine Genehmigung für BTC-Automaten herausgegeben.

Bitcoin-Automaten in Österreich

Dafür tut sich in den angrenzenden deutschsprachigen Nachbarländern etwas. So stellt neben der Schweiz nun auch Österreich Bitcoin-Automaten auf. Wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht, die BTC-ECHO vorliegt, hat sich die Österreichische Post dazu mit dem Automatenhersteller Kurant GmbH zusammengetan und ein Pilotprojekt gestartet. Dementsprechend haben sie in drei Filialen der Österreichischen Post BTC-Automaten aufgestellt. Diese sollen es jedem Interessierten möglich machen, über eine leicht bedienbare Oberfläche Kryptowährungen sicher und seriös zu kaufen und zu verkaufen. Dazu Stefan Grill, Geschäftsführer der Kurant AG:

Die Kooperation mit der Österreichischen Post ist nicht nur ein großer unternehmerischer Schritt für uns, sondern auch ein Zeichen für das Vertrauen in die Seriosität der Kurant GmbH sowie in die Zukunft von Kryptowährungen.

Weiterhin gewährleiste die Kooperation eine sichere und seriöse Abwicklung der Transaktionen und damit auch eine größtmögliche Zufriedenheit der Käufer und Verkäufer.

Österreich: Post stellt Bitcoin-Automaten auf

Die Automaten stehen nun in Salzburg, Linz und Bregenz.

Bitcoin-Automaten im Nachbarland

Auch in der benachbarten Schweiz kann man Bitcoin am Automaten kaufen und verkaufen. Hier ist es die Schweizerische Bundesbahn (SBB), die Kryptowährungen in die Mitte der Gesellschaft tragen. Da man hier Kryptowährungen jedoch direkt an den Ticket-Automaten kaufen kann, kann die Schweiz weitaus mehr Anlaufstellen bereitstellen, um Bitcoin zu kaufen und zu verkaufen. So rüstete sie landesweit insgesamt 2.300 Automaten auf.

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Bitcoin, Österreich: Post stellt Bitcoin-Automaten auf
5 Bitcoin Lightning Games, die du kennen solltest
Bitcoin

Bitcoins Second-Layer-Lösung Lightning wächst weiter. Ein Teil des Wachstums ist Anwendungen wie Blockchain Minigames geschuldet. Hier sind fünf Lightning Games, die du kennen solltest.

Bitcoin, Österreich: Post stellt Bitcoin-Automaten auf
CME-Börse eröffnet Handel mit Bitcoin-Optionen
Bitcoin

Bitcoin erreicht den börslichen Handel. Künftig können Investoren an der CME-Börse Bitcoin-Optionsscheine handeln, die ihren Basiswert aus Futures beziehen. Dies könnte das riskante Wettgeschäft auf sinkende Bitcoin-Kurse beflügeln und zu einer hohen Volatilität der Kryptowährung führen.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Bitcoin, Österreich: Post stellt Bitcoin-Automaten auf
Die Top Bitcoin und Blockchain News der Woche
Kolumne

Der BTC-ECHO Newsflash. Die wichtigsten Bitcoin und Blockchain News der vergangenen Woche.

Bitcoin, Österreich: Post stellt Bitcoin-Automaten auf
5 Bitcoin Lightning Games, die du kennen solltest
Bitcoin

Bitcoins Second-Layer-Lösung Lightning wächst weiter. Ein Teil des Wachstums ist Anwendungen wie Blockchain Minigames geschuldet. Hier sind fünf Lightning Games, die du kennen solltest.

Bitcoin, Österreich: Post stellt Bitcoin-Automaten auf
Bitcoin beliebt im braunen Milieu
Szene

Bitcoin & Co. werden im rechtsradikalen Spektrum in einem immer größer werdenden Maßstab zur Finanzierung von Plattformen und Organisationen genutzt. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Anhörung im US-Kongress.

Bitcoin, Österreich: Post stellt Bitcoin-Automaten auf
NBA-Team vertickt Trikot-Token
Blockchain

Die Blockchain-Technologie erreicht zunehmend Bereiche des Profisports. So auch beim NBA-Team Sacramento Kings. Über eine blockchainbasierte App können Sportbegeisterte künftig die getragenen Artikel ihrer Stars ergattern.

Angesagt

Kanada gibt neue Krypto-Richtlinien heraus
Regulierung

Die kanadische Wertpapieraufsicht hat neue Richtlinien für die Regulierung von Bitcoin und anderen Kryptowährungen herausgegeben. Sie soll den Umgang mit digitalen Assets in rechtlich gesicherte Sphären bringen.

US-Börsenaufsicht warnt vor IEOs
Regulierung

Die US-amerikanische Securities and Exchange Commission (SEC) warnt US-amerikanische Investoren bei Inital Exchange Offerings (IEO) zur Vorsicht.

Bitcoin im Schatten der Altcoin-Rallye
Kursanalyse

Die jüngste Altcoin-Rallye führte zu einem Sinken der Bitcoin-Dominanz. Dennoch gibt es auch über Bitcoin Positives zu sagen, ist doch ein seit Sommer 2019 verfolgter Abwärtskanal durchbrochen worden. Schließlich kann auch der Ether-Kurs endlich wieder positive Entwicklungen vorweisen.

In diesem Tweet sind 2 Bitcoin versteckt
Szene

Phemex, eine Bitcoin-Trading-Plattform von ehemaligen Morgan-Stanley-Mitarbeitern verschenkt zwei Bitcoin-Einheiten, eingebettet in einen Tweet.