Zum Inhalt springen

Zocken, streamen, minen  Zilliqa bringt eine Krypto-Konsole auf den Markt

Zilliqa bringt eine Web-3.0-Konsole mit integrierter Wallet auf den Markt – mit der sich auch Token minen lassen. Der Vorverkauf beginnt 2023.

Moritz Draht
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen
Zilliqa

Beitragsbild: Zilliqa

| So soll sie aussehen: die Spielekonsole von Zilliqa.

Blockchain und Gaming: das ist bislang eher eine einseitige Liebesbeziehung. Dennoch dockt Zilliqa an der Schnittstelle an, eine Konsole soll den Spagat meistern: Web 3.0, Gaming und Mining in einem – kann das gelingen?

Beim Daddeln Geld verdienen

Als multimediale Schnittstelle soll man mit der Zilliqa-Konsole nicht nur zocken und streamen können. Auch Mining soll darüber möglich sein. Mit integrierter Wallet sollen sich die verdienten Token direkt in Fiat umwandeln lassen. Play-to-earn-Enthusiasten dürften auf ihre Kosten kommen.

Ob das aber auch für Spiele-Aficionados gilt? Blockchain-Games haben bisher einen deutlichen Qualitätsrückstand gegenüber dem “herkömmlichen” Videospielmarkt. Die Play-to-earn-Doktrin hat eine Reihe liebloser Titel hervorgebracht, die bestenfalls noch als Mobile-Games durchgehen. Ob sich das Niveau mit der Zilliqa-Konsole steigert, bleibt abzuwarten.

Zur Auswahl sollen vor allem Spiele aus eigener Produktion stehen. “Aber das Potenzial, andere Blockchains in die Plattform einzubinden, um die Interoperabilität und das allgemeine Wachstum des Marktplatzes zu fördern, wurde diskutiert”, so Valentin Cobelea, Head of Gaming Technology bei Zilliqa, gegenüber BTC-ECHO. Heißt: Die Konsole soll ein möglichst breites Web-3.0-Gaming-Portfolio abbilden, auch von Drittanbietern.

Zilliqa-Konsole kommt 2023 auf den Markt

Mit der neuen Konsolengeneration à la Playstation 5 und Xbox Series X kann die Zilliqa-Kiste zwar nicht mithalten. Laut Cobelea verfügt die Konsole über eine Grafikkarte Typ Nvidia 1650, als Prozessor dient eine Intel i9. Die Bildrate soll bei 60FPS liegen, mit einer Auflösung von 1440p. Damit dürfte sich aus der Kiste aber dennoch einiges herauszukitzeln lassen, die Anforderungen bisheriger Blockchain-Game-Titel übersteigt das allemal.

Im Oktober soll der frühe Zugang zum Gaming-Hub für Beta-Tests freigegeben werden. Zocker müssen sich dann noch etwas gedulden, bis die Konsole käuflich ist. “Wir gehen davon aus, dass die Konsole im zweiten Quartal 2023 in den Handel kommt”, so Valentin Cobelea. Die Vorbestellungen laufen nächstes Jahr im ersten Quartal an. Was die Konsole kosten soll, wollte man uns vorab nicht verraten.

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Trade die populärsten Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum mit Hebel auf dYdX, der führenden dezentralen Börse für den Handel mit Derivaten.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #64 Oktober 2022
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #63 September 2022
Ausgabe #62 August 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.