Kurs-Update XRP: Ist der Ripple Coin in der Seitwärtsbewegung gefangen?

In der Kursanalyse wirft Bastian (Bitbull) einen Blick auf Ripple (XRP) und erklärt, welche Kursmarken jetzt wichtig sind.

Bastian (Bitbull)
Teilen
Chris Larsen Ripple XRP

Beitragsbild: Shutterstock

| Ripples XRP scheint einfach nicht von der Stelle zu kommen, woran liegt es?

Ripple handelt derzeit bei 0,52 US-Dollar und befindet sich in einer Phase starker Seitwärtsbewegung. Diese Entwicklung spiegelt sich deutlich im Tageschart wider. Seit dem Gerichtsprozess, den XRP gewonnen hat, ist die Dynamik deutlich abgeflacht und die Kryptowährung befindet sich in einer Phase der Konsolidierung.

Seit dem 13. April zeigt XRP kaum Bewegung und gleicht Performance-technisch dabei fast einem Stablecoin.

Auf dem Tageschart sind bestimmte Support-Level von entscheidender Bedeutung: Sollte XRP fallen, liegen die nächsten Support-Bereiche bei 0,469 US-Dollar und etwas tiefer bei 0,423 US-Dollar (blaue Supportlinien im Chart). Diese wurden bereits erfolgreich getestet und bestätigt.

Lerne Krypto-Trading im Videokurs
In der BTC-ECHO Academy erklärt dir Bastian (Bitbull), worauf es beim Krypto-Trading ankommt und mit welchen Strategien er selbst erfolgreich ist.
Jetzt reinschauen

Über dem Preis befinden sich die Exponential Moving Averages (EMAs), die jedoch einen starken Widerstand bieten. Besonders der 200EMA (eingekreister Widerstand im Chart) ist dabei zu beachten, der in den letzten Wochen wiederholt angelaufen wurde, jedoch ohne Erfolg, diesen Widerstand zu durchbrechen.

Support und Widerstand bei XRP (Quelle: TradingView)

Derzeit scheint XRP also nur von Bitcoin zu profitieren. Sowohl kurz- als auch langfristig ist von einer weiteren Konsolidierung auszugehen, bis die wichtigen Widerstände bei 0,574 US-Dollar durchbrochen werden oder Support nicht gehalten werden kann.

XRP: Indikatoren spreche gleiche Sprache

Auch die Indikatoren deuten auf eine möglicherweise längere Durststrecke bei XRP hin. Sowohl der MACD (Moving Average Convergence/Divergence) als auch das Momentum zeigen eine nur geringe Aktivität.

Das Handelsvolumen im Tageschart nimmt kontinuierlich ab, während der RSI (Relative Strength Index) ebenfalls neutral bei 47 Punkten liegt.

Indikatoren: MACD, Volumen und RSI (Quelle: TradingView)

Über

Bastian Keller agiert seit 2015 eigenständig im Forex-Markt und ist seit 2018 hauptberuflicher Trader im Krypto-Markt. Diese Expertise teilt er aktiv auf verschiedenen Social-Media-Plattformen, insbesondere auf seinem YouTube-Kanal “Bitbull Trading“, mit mehr als 59.000 Abonnenten.

Neben seinem YouTube-Kanal hat er bereits eine Community mit mehr als 4.000 aktiven Mitgliedern aufgebaut. Diese bietet sowohl Einsteigern als auch erfahrenen Händlern die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten auf ein professionelles Niveau zu verbessern. Im Fokus steht dabei das langfristig profitable Agieren auf dem Markt, unabhängig von ihrem Standort.

Zur BTC-ECHO Masterclass von Bitbull geht es hier entlang: Krypto-Trading meistern: Mit 6 Strategien zum profitablen Trader

Lerne Krypto-Trading im Videokurs
In der BTC-ECHO Academy erklärt dir Bastian (Bitbull), worauf es beim Krypto-Trading ankommt und mit welchen Strategien er selbst erfolgreich ist.
Jetzt reinschauen