9 Use Cases Wie wird sich die Blockchain-Revolution auf den Sport auswirken?
Reiner Schmidt

von Reiner Schmidt

Am · Lesezeit: 6 Minuten

Bitcoin-Münze und Football

Quelle: Shutterstock

Teilen
Jetzt anhören
BTC39,670.00 $ -2.67%

Wie wird sich die Blockchain-Technologie auf den Sport auswirken? Die kurze Antwort lautet: Es gibt viele verschiedene Anwendungen und sie werden eine enorme Wirkung haben.


Vielen Menschen fällt es immer noch schwer zu verstehen, was die Blockchain wirklich ist, geschweige denn dies anderen zu erklären. Ich werde das Rad hier nicht neu erfinden. Stattdessen hier nur ein paar Schlagworte.


  • Die Blockchain ist ein offenes Hauptbuch, das Transaktionen zwischen zwei Parteien effizient und auf überprüfbare und dauerhafte Weise aufzeichnet.
  • Sie wird von jedem Benutzer in der Blockchain verwaltet.
  • Jeder Benutzer hat eine vollständige Kopie, das Netzwerk ist dezentralisiert
  • Zwischenhändler werden nicht mehr gebraucht, sie ist Peer-to-Peer

Wer tiefer in die Materie eintauchen will, sei an dieser Stelle an die BTC- ACADEMY verwiesen.

Blockchain-Anwendungen in der Welt des Sports


Natürlich gibt es immer noch viele Hindernisse für die Blockchain-Adaption, sei es in Bezug auf Technologie, Governance, Organisation oder Gesellschaft. Das Potenzial ist jedoch bahnbrechend und wird zu großen Veränderungen in unserem Leben führen. Auch die Sportwelt wird von der Blockchain-Revolution betroffen sein. Nachfolgend haben wir einige Möglichkeiten in der Welt des Sports aufgelistet, bei denen die Blockchain-Technologie große Veränderungen herbeiführen kann.

1. Ticket-Verkauf

Fälschungen und Betrug sind große Probleme in der Ticketbranche. Da sich das Eigentum an Vermögenswerten (und ein Ticket ist ein Vermögenswert) ideal für die Blockchain-Technologie eignet, sollte das Ticketing von der Blockchain besonders profitieren. Mit dieser Technologie können Tickets jetzt sicher in der Blockchain gespeichert werden und zeigen, wer der rechtmäßige Besitzer des Tickets ist. Erst Ende November hat der niederländische Erstligist Ajax Amsterdam den Einsatz der Blockchain-Technologie für den Ticketverkauf verkündet.

2. Rechte

Sportübertragungsrechte für Großveranstaltungen, Bildrechte, Inhaltsrechte: Heutzutage sind enorme Geldsummen mit dem Erwerb und der Verwertung von Rechten verbunden. Gleichzeitig gibt es jedoch eine Vielzahl von Verstößen gegen Personen, die nicht Eigentümer dieser Rechte sind. Was haltet ihr von all den Verstößen gegen Bilder im Internet? Gleichzeitig verändert sich die Medienlandschaft. Unsere Sehgewohnheiten und Vertriebsplattformen ändern sich nicht nur, zunehmend können Menschen wie ihr und ich auch Inhalte produzieren und verbreiten.

Die Blockchain ist ideal für Rechteinhaber geeignet, um von ihnen lizenzierte Rechte zu verfolgen. Darüber hinaus können sie die Blockchain auch verwenden, um die Zahlung von Rechten zu erleichtern. Die Authentifizierung von Online-Benutzern wird viel einfacher und Zwischenhändler werden nicht mehr benötigt. Ein Gewinn für alle, die bestimmte (Sport-) Rechte besitzen.

3. Doping

Doping ist in vielen Sportarten immer noch ein heißes Thema. Skandale plagen ständig mehrere Sportarten. Man erinnere sich etwa an eine Reihe russischer Hacker, die 2016 in die Datenbank der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) eingedrungen sind und einige Daten mehrerer Athleten gelöscht oder möglicherweise manipuliert haben. Die Blockchain kann eine ideale Lösung zum Schutz dieser Daten sein und gleichzeitig Transparenz bieten. Eine Vertuschung oder Manipulation von Daten ist aus administrativer Sicht nicht mehr möglich. Die Blockchain eignet sich für strukturierte Tests und Aufzeichnungen. Sobald die Ergebnisse überprüft wurden, werden sie für immer dokumentiert und vor Manipulationen geschützt.


4. Analytik

Zunehmend verwenden Sportler und Vereine Sensoren, um ihre eigenen Daten zu sammeln. Diese Daten können dazu dienen, die Leistung zu analysieren und zu verbessern oder die Leistung für Scouting-Zwecke abzubilden. Dies kann ein Wettbewerbsvorteil sein und aus diesem Grund verwenden immer mehr Athleten und Vereine diese Daten ausschließlich für ihre eigenen Zwecke. Daten können wertvoll sein und müssen daher geschützt werden. Da Athleten und Vereine Eigentümer sind und Analysen wertvolle Vermögenswerte sind, ist die Blockchain ideal für diese Daten geeignet. Darüber hinaus bietet es dem Athleten die Möglichkeit, diese Daten nach Belieben zu monetarisieren, indem er sie an andere Parteien verkauft

5. Spieler- und Vereinsbeteiligungen

Die Blockchain-Technologie bietet einzigartige Lösungen für Investitionen in Clubs, Stadien oder Sportler. Sehr oft fehlen diesen nämlich die finanziellen Mittel, um ihre sportliche Karriere, ihren Verein oder ihr Stadion anzukurbeln. Kleinanleger können nun als eine Art Crowdfunding-Plattform an ihrem Lieblingssportler oder -verein teilnehmen. Die Rendite könnte einen bestimmten Prozentsatz des zukünftigen Einkommens des Athleten oder Vereins betragen. Durch ihre Investition sind sie jetzt Eigentümer eines wertvollen Vermögenswerts geworden. Auch ein Handelt mit den Anteilen an diesem Vermögenswert ist denkbar, da eine Blockchain den rechtmäßigen Eigentümer verfolgt.

6. Fan-Engagement

Die Blockchain ist auch ideal für ein besseres Fan-Engagement geeignet. Clubs können nun einzigartige Token erstellen (diese können als Vermögenswerte betrachtet werden), die für alle Arten von Fan-bezogenen Zwecke verwendet werden können, wie etwa dem Zugang zu exklusiven Inhalten. Auch Abstimmungen für vereinsinterne Belange können so unter Fan-Beteiligung abgehalten werden. Ferner können die Club Token für den Kauf clubspezifischen Waren kaufen oder für ein Treueprogramm zum Einsatz kommen. Die Möglichkeiten sind endlos. Jede Abstimmung oder Transaktion wird von der Blockchain verwaltet und somit digital in Stein gemeißelt. Juventus und PSG sind nur einige Namen von Clubs, die mit Hilfe von Socios.com damit begonnen haben.

7. Die Sportwettenbranche

Wenn es eine Branche gibt, in der der Mittelsmann eine wichtige Rolle spielt, dann ist es die Wettbranche. Ihr „Buchmacher“ ist der Mann, der die Wetten erleichtert und die Gewinnchancen festlegt. Nun gelten Sportwetten nicht gerade als Hochburg der Transparenz. Die Blockchain hat das Potenzial, diese Branche komplett umzugestalten. Sie könnte die Rolle des Buchmachers völlig auslöschen und ein neues Peer-to-Peer-Wettsystem mit viel mehr Transparenz und mit deutlich geringeren Kosten könnte entstehen.

8. Fantasiesport

Fantasy-Sportarten sind in den letzten Jahren stark gewachsen. Die Umsätze liegen bereits jetzt in Milliardenhöhe. Die Branche ist jedoch von Betrug geplagt, was dazu geführt hat, dass einige Spieler das Spiel verlassen haben. Sie vertrauen der Plattform nicht mehr. Dieser Mangel an Transparenz kann durch die Einführung der Blockchain ebenfalls behoben werden. Blockchain-Transaktionen sind auf diese Weise sicher, die Transparenz verbessert, die Vermögenswerte sind sicher und der Geldtransfer läuft ebenfalls reibungslos.

9. Sport Sammlerstücke

Sport-Erinnerungsstücke und Sammlerstücke sind ein riesiger Markt. Wer möchte nicht ein signiertes Trikot seines Lieblingssportlers? Das Problem ist, dass diese Branche stark unter Fälschungen leidet. Die Blockchain kann dies wieder lösen. Offiziell lizenzierte Sammlerstücke können jetzt mit einem Token-Echtheitszertifikat via Blockchain übertragen werden.


Teilen
Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail
Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

1. Ausgabe kostenlos testen

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert

Kostenlose Ausgabe testen oder gratis Prämie sichern

BTC-ACADEMY