Live vor Ort BTC-ECHO auf dem Web Summit 2023

Eine Woche Krypto, Blockchain und KI pur. Auf dem Web Summit kommen die hellsten Köpfe der Tech-Welt zusammen. Live für euch dabei: BTC-ECHO.

Daniel Hoppmann
Teilen
Web Summit

Beitragsbild: Picture Alliance

| Die neue CEO vom Web Summit: Katherine Maher

Das Web Summit ist eröffnet. Eine Woche lang treffen hier gestandene Großkonzerne auf innovative Start-ups. Vier Tage lang diskutieren sie über die neusten Entwicklungen der Tech-Szene: von künstlicher Intelligenz über Saas-Plattformen bis zu Augmented und Virtual Reality. Auch Blockchain, Krypto und Web3 haben es auf die größte Techkonferenz Europas geschafft. Da darf natürlich auch BTC-ECHO nicht fehlen – wir berichten live vor Ort von dem Event.

Einmal im Jahr trifft sich in Lissabon das Who’s Who der Tech-Welt. Egal, ob Microsoft, Sega, Wikipedia oder Alibaba: von überall strömen sie in die portugiesische Hauptstadt. Über 70.000 Besucher erwarten die Veranstalter vom Web Summit auf dem Gelände der Altice Arena in Lissabon. Ein Thema auch dieses Jahr wieder: Krypto, Blockchain und Web3. BTC-ECHO spricht mit wichtigen Vertretern aus der Szene. Unter ihnen: Stella Assange, die Frau des berühmten Whistleblowers Julian Assange, Janet Adams, CTO von SingularityNet oder auch TheSandbox-Mitgründer Sebastien Borget.

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich

Web-Summit unter neuer Führung

Erwartet wurden eigentlich noch viel mehr Schwergewichte aus der Krypto-Szene, so wie Polygon-Co-Founder Sandeep Nailwal, Cardano-Gründer Charles Hoskinson oder auch Tim Berners-Lee, der Erfinder des World Wide Webs. Im Vorfeld der Veranstaltung kam es jedoch zu einem politischen Eklat, als der Gründer des Web Summit, Paddy Cosgrave, auf X (ehemals Twitter) Kommentare veröffentlichte, in denen er sich infolge der Terroranschläge auf Israel “schockiert” über die Solidarität mit dem Land zeigte. “Kriegsverbrechen bleiben Kriegsverbrechen, auch wenn sie von Alliierten begangen werden, und sollten als solche benannt werden”, schrieb Cosgrave in einem mittlerweile gelöschten Tweet. In der Folge sagten mehrere Teilnehmer wie auch Sponsoren ab. Unter Ihnen: Google, Intel, Meta oder auch Siemens. Auch große Krypto-Unternehmen und Persönlichkeiten zogen ihre Teilnahme zurück.

Nach heftigem Gegenwind entschuldigte sich Cosgrave und trat zurück. Der neue Kopf an der Spitze ist Katherine Maher. Sie läutet heute Abend gegen 18:00 Uhr deutscher Zeit die viertägige Konferenz gemeinsam mit Wikipedia-Gründer Jimmy Wales und Unbabel-CEO Vasco Pedro ein. Die Stimmung in Lissabon scheint durch den Eklat jedoch kaum getrübt: Es bleibt eines der größten Tech-Festivals Europas.

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich