Zum Inhalt springen

Memecoin auf dem Vormarsch Elon Musk will Dogecoin als Zahlungsmittel an Tesla-Ladestationen akzeptieren

Nicht nur für Merchandising-Artikel, auch zum Aufladen an den Superchargern ist Musks Lieblingswährung Dogecoin nun akzeptiert.

Christian Stede
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen
Tesla-Ladesäulen

Quelle: Picture Alliance

| Ladestationen für Elektrofahrzeuge des Unternehmens Tesla stehen an einer Raststätte am Interstate Highway 95 im Bundesstaat Maine.

Tesla-Chef Elon Musk hat wieder einmal für einen Kursanstieg seines Lieblingstokens Dogecoin gesorgt. Er kündigte an, DOGE als Zahlungsmittel an den Supercharging-Stationen in Santa Monica akzeptieren zu wollen, wie er in einem entsprechenden Tweet mitteilte. Der Kursanstieg von Dogecoin folgte auf dem Fuß.

Wenig später twitterte Rayan Zohoury, der Gründer von Tesla Console, ein Foto von der fast voll belegten Supercharging-Station in der kalifornischen Stadt, die gleich neben Los Angeles liegt. Musk antwortete darauf, er plane, an den Supercharging-Stationen ein Restaurant oder ein Drive-in-Kino zu eröffnen. Kunden könnten dort ebenfalls Zahlungen in Form von Dogecoin vornehmen.

Tesla akzeptiert Dogecoin für Merchandising

Musk setzt damit eine Entwicklung fort, innerhalb der Tesla Dogecoin als Zahlungsmittel für bestimmte Waren des Unternehmens testet. Es akzeptiert Doge bei Kleidung wie T-Shirts oder Hüten sowie Gürtelschnallen und Mini-Modellen seiner Fahrzeuge und dem CyberQuad für Kinder.

Der Transaktionswert von Bitcoin ist niedrig, und die Kosten pro Transaktion sind hoch. Daher eignet er sich, zumindest auf räumlicher Ebene, als Wertaufbewahrungsmittel. Aber im Grunde genommen ist Bitcoin kein guter Ersatz für eine Transaktionswährung

, so Musk in einem Interview mit dem Time Magazine, das ihn in einer umstrittenen Wahl zur “Person des Jahres 2021” gekürt hat. Musk hat schon vielfach Partei für den 2013 von den Software-Ingenieuren Billy Markus und Jackson Palmer entwickelten Dogecoin ergriffen. Als schnellere Alternative zu Bitcoin hat DOGE schon bald nach seiner Einführung eine treue Fan-Gemeinde entstehen lassen. Als Konkurrent ist insbesondere im vergangenen Jahr der Memecoin Shiba Inu (SHIB) in Erscheinung getreten. In Sachen Marktkapitalisierung hatte dieser DOGE zum Teil sogar überholt, rangiert derzeit aber wieder dahinter.

Du möchtest Dogecoin (DOGE) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazin
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.