Starkes Krypto-Narrativ NEAR Protocol reitet die KI-Welle

Das KI-Narrativ dominiert den Krypto-Markt. NEAR Protocol profitiert mit hohen Kurszuwächsen. Aber was steckt wirklich hinter dem Projekt?

Tobias Zander
Teilen
NEAR Protocol

Beitragsbild: Shutterstock

| The Future is NEAR, meinen die Anhänger der Layer-1-Blockchain

In diesem Artikel erfährst du:

  • Was hinter der NEAR-Kursrallye steckt
  • Warum die Token-Zentralisierung gefährlich werden könnte
  • Welche Hindernisse NEAR-Investoren kennen müssen
  • Wie NEAR zum führenden KI-Coin wurde

Wie kein anderes Krypto-Narrativ dominiert die künstliche Intelligenz (KI) derzeit die Schlagzeilen. Diverse KI Coins verzeichneten seit Jahresbeginn hohe Kurszuwächse, wobei das NEAR Protocol besonders herausstach. Allein in der vergangenen Woche konnte der native NEAR-Token seinen Kurs um fünfzehn Prozent steigern. Mit der Nvidia GPU Technology Conference bekam die KI-Branche jüngst nochmals erhöhte Aufmerksamkeit. Bei der Konferenz trat Illia Polosukhin, CEO und Mitgründer von NEAR Protocol, als Speaker auf. Seitdem gibt es Spekulationen über eine zukünftige Partnerschaft mit Nvidia.

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat 1 €
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du willst Near Protocol (NEAR) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Near Protocol (NEAR) kaufen kannst.
Near Protocol kaufen