Zum Inhalt springen

Suchmaschine für BTC-Händler: Spendabit kommt nach Europa

Die Bitcoin Produkt Suchmaschine Spendabit hat angekündigt die Regionssuche für die Europäische Union zu unterstützen. Zurzeit präsentiert die Suchmaschine mehr als Hundert Händler aus über einem Dutzend Ländern. Weitere Produkte, auch aus anderen Ländern, sollen hinzu kommen, wenn die Händler online gehen, die Bitcoin akzeptieren.

Danny de Boer
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen
Close up of the flag of European Union. EU Flag Drapery.

Beitragsbild: © denisismagilov - Fotolia.com

Zuvor hat Spendabit bereits regions-spezifische Suche für die Vereinigten Staaten, Großbritannien und Australien eingeführt, nun folgt die Einführung der Europäischen Union ins Suchraster. Diese Einführung hebt die Zahl der unterstützten Länder auf 30. Die folgenden 12 Länder sind nun mit ihren Produkten unter Spendabit gelistet: Österreich, Belgien, Tschechische Republik, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Italien, Niederlande, Spanien, Schweden und Großbritannien.

Was die Erweiterung bringt

Spendabit sammelt Produktinformationen aus der ganzen Welt, oft führt das aber zu unbrauchbaren Suchergebnissen, da keine Region angegeben wurde. Um dieses Problem zu beseitigen, hat Spendabit Nutzern die Möglichkeit gegeben ihre Suche durch ein Land oder eine Region einzugrenzen.

Angenommen du lebst in Deutschland und möchtest ein neues Fahrrad kaufen (und du möchtest mit Bitcoin bezahlen). Ohne die Filter-Option “EU” könnten viele der aufgeführten Ergebnisse aus den Vereinigten Staaten oder Australien sein, dies ist aber meist unerwünscht, da die Versandkosten viel zu hoch sind, oder man auf andere Kundenhindernisse trifft (Sprache, Zoll, usw.). Die Produktsuche auf die EU zu beschränken wird vernünftigere Ergebnisse liefern.

Wie es funktioniert

Um dieses Feature zu nutzen, startet man eine neue Spendabit Suche mit einem Suchbegriff (zum Beispiel “Bike”) und wählt aus dem Drop-Down Menü (“Filter by Region”) auf der linken Seite die Region aus und klickt auf “Set Region”.

Die neuen Suchergebnisse sind nun auf die Region beschränkt, alle weiteren danach ebenfalls. Um wieder zu weltweiten Ergebnissen zurückzukehren, wählt man “Everywhere” im Drop-Down Menü aus.

weltweiter Einsatz

Bitcoin ist ein weltweites Phänomen und während das Bitcoin-System wächst, will Spendabit jedes Land der Erde auflisten lassen. Nutzer und potenzielle Nutzer sind aufgerufen sich mit Spendabit in Verbindung zu setzen, wenn sie eine bestimmte Region für ihr Land sehen wollen – besonders, wenn es dort schon Händler gibt die Bitcoin akzeptieren.

BTC-Echo

Englische Originalfassung von Gola Yashu via newsbtc.com

Du möchtest Ripple (XRP) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform. Wir haben eToro unter die Lupe genommen.
Zum eToro Test
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
Ausgabe #60 Juni 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.