Lohnt sich die Wette? Solo-Miner knackt Bitcoin Jackpot

Ein Miner hat auf eigene Faust den Hauptgewinn gezogen: 3,125 Bitcoin – etwa 200.000 US-Dollar. Wie realistisch ist das in Deutschland?

Moritz Draht
Teilen
Solo Bitcoin Mining

Beitragsbild: Shutterstock

| Selten, aber nicht ausgeschlossen: Ein Solo-Miner hat einen gültigen Block gefunden

In diesem Artikel erfährst du:

  • Wie hoch die Kosten für Solo-Miner sind
  • Ob sich Mining in Deutschland lohnt
  • Welche günstigen Alternativen es gibt

1.287 Blöcke vorher hätte es noch die doppelte Belohnung gegeben. Aber auch Block Nr. 841.286 hat sich gelohnt: 3,125 Bitcoin, rund 200.000 US-Dollar, konnte sich die Person einstreichen, die ihr Glück am Wochenende als Solo-Miner gefunden hat. Obwohl die Chancen gegen die Übermacht der Mining-Giganten denkbar schlecht stehen, kommt es immer wieder zu einem solchen Glücksgriff. Darauf zu spekulieren: riskant, die Wahrscheinlichkeit: äußerst gering. Theoretisch aber ist allen, die ein Mining-Gerät laufen lassen, der Hauptgewinn vergönnt. Ob diese Wette auch in Deutschland aufgeht, lässt sich mit Statistiken berechnen.

Rentiert sich Solo-Mining?

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat 1 €
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du möchtest die besten Mining-Anbieter vergleichen?
Wir zeigen dir in unserem BTC-ECHO-Vergleichsportal die besten Mining-Möglichkeiten.
Zum Vergleich