Die Hintergründe Solana erreicht neues Jahreshoch – Ethereum-Flippening in Aussicht?

Die Highspeed-Blockchain erreicht ihren höchsten Stand seit Mai 2022. Ethereum hingegen strauchelt. Und so manch einer redet bereits von einem Flippening der etwas anderen Art.

Johannes Macswayed
Teilen
Solana Ethereum

Beitragsbild: Shutterstock

| Solana, Bitcoin und Ethereum: Die Kraftverhältnisse am Krypto-Markt scheinen sich zu wandeln

Nichts scheint Solana derzeit aufhalten zu können. Erst gestern kletterte der SOL-Token in die Top-5 der Kryptos – vor Ripple (XRP). Heute: ein neues Jahreshoch bei rund 87 US-Dollar, Tendenz steigend. Die Gründe für die fulminante Rallye sind derweil gut dokumentiert: FTX-Survival, Airdrop-Fieber und Memecoin-Manie. Doch auch auf fundamentaler Ebene scheinen einige Experten der Krypto-Community von der Blockchain überzeugt. Laut On-Chain-Daten hat die Highspeed-Blockchain ihren größten Konkurrenten, Ethereum, bereits in einigen wichtigen Metriken überholt.

Was noch fehlt: die Marktkapitalisierung. ETH, der Coin der Ethereum-Blockchain, hat in dieser Hinsicht jedoch noch deutlich die Nase vorn. Gut 265 Milliarden US-Dollar zählt Ethereum im Vergleich zu Solanas 36 Milliarden. Und trotzdem: Gemessen in Ether erreicht Solana auch hier ein neues Jahreshoch.

Kann Solana Ethereum auch in Sachen Marktkapitalisierung überholen? Und was würde das für den Kurs von SOL und ETH bedeuten?

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat 1 €
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du möchtest Solana (SOL) kaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und bei welchen Anbietern du einfach und seriös echte Solana (SOL) kaufen kannst.
Solana kaufen