Zum Inhalt springen

Üppige Finanzspritze OpenSea erhält 300 Millionen US-Dollar aus Funding-Runde

Der Non-fungible Token (NFT)-Marktplatz OpenSea beginnt das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag und erhält eine Finanzspritze in Höhe von 300 Millionen US-Dollar.

Leon Waidmann
 |  Lesezeit: 3 Minuten
Teilen
OpenSea

Beitragsbild: Shutterstock

| OpenSea

OpenSea blickt auf ein überaus erfolgreiches Jahr 2021 zurück. Allein in den letzten 30 Tagen konnte die NFT-Plattform Transaktionen im Wert von über 2,5 Milliarden US-Dollar abwickeln.

Am 4. Januar hat das Unternehmen nun bekannt gegeben, dass es in einer von Paradigm und Coatue angeführten Finanzierungsrunde rund 300 Millionen US-Dollar einsammeln konnte. Devin Finzer, seines Zeichens CEO von OpenSea, zeigte sich in einem Blogbeitrag erfreut über den Erfolg der Finanzierungsrunde:

Wir freuen uns, mit diesen unglaublichen Partnern, Denkern und Entwicklern zusammenzuarbeiten. Sie sind eine große Bereicherung für unser Team in den Bereichen Web3, NFTs und Verbrauchererfahrungen.

Neben der allgemeinen Vergrößerung des Teams soll die Finanzierungsrunde OpenSea in drei weiteren zentralen Bereichen voranbringen:

1. Beschleunigung von Produktentwicklung und Benutzererfahrung

Die Investoren wollen daher gemeinsam mit OpenSea noch mehr Menschen den Zugang zu NFTs ermöglichen. Zum einen soll das durch das Vereinfachen der Bedienung von OpenSea gelingen. Zum anderen soll OpenSea neben Ethereum und Polygon auf weiteren Blockchains integriert werden, um eine Vielzahl von Communitys zu erreichen.

2. Sicherheit und Zuverlässigkeit verbessern

Darüber hinaus will OpenSea mithilfe der Investitionen seinen Kundensupport und die Sicherheit seines NFT-Marktplatzes verbessern. Inzwischen arbeiten bereits 60 Mitarbeiter in diesen Bereichen. Bis Ende des Jahres 2022 soll diese Zahl auf über 120 Mitarbeiter ansteigen.

3. Gezielte Investitionen in den NFT-Space

Zudem will die NFT-Handelsplattform im ersten Quartal 2022 ein spezielles NFT-Förderprogramm starten. Ziel dieses Förderprogramms sei es, wichtige Akteure innerhalb des NFT-Ökosystems gezielt zu fördern, um die Zukunft des NFT-Spaces zu gestalten und zu unterstützen.

Die Bewertung des Krypto-Start-up ist durch die Finanzierungsrunde inzwischen auf über 13,3 Milliarden US-Dollar gestiegen und verdeutlicht, wie stark der Handelsplatz in den letzten Monaten gewachsen ist.

OpenSea-Handelsvolumen boomt

Auch im Jahr 2022 scheint OpenSea eine große Zukunft bevorzustehen. Sowohl die Finanzierungsrunde als auch die Daten von Dune Analytics zeigen, dass die Investoren weiterhin bullish gestimmt sind.

Seit Anfang 2022 wurden auf OpenSea bereits NFTs im Wert von über 800 Millionen US-Dollar gehandelt. Darüber hinaus ist der 3. Januar mit einem Tageshandelsvolumen von knapp 260 Millionen US-Dollar nur knapp an einem neuen Rekord für den NFT-Marktplatz vorbeigeschrammt.

OpenSea NFT Volume
Quelle: https://dune.xyz/rchen8/opensea

Laut Dune Analytics verzeichnete der NFT-Marktplatz lediglich am 29. August 2021 mit 322 Millionen US-Dollar ein höheres Handelsvolumen. Es bleibt spannend, wann OpenSea diesen Rekord brechen kann.

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Binance gehört zu den größten weltweit aktiven Krypto-Börsen und bietet seinen Nutzern eine Vielzahl von Coins an – oftmals auch die, die die Konkurrenz vermissen lässt.
Zu Binance
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
Ausgabe #60 Juni 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.