Ab sofort auf YouTube  Ethereum Merge, Krypto-Winter und Solana – Darum ging es im BTC-ECHO AMA

Gestern, am 31. August, fand um 18 Uhr das erste BTC-ECHO Ask Me Anything (AMA) auf Instagram statt. Wer es verpasst hat, kann es nun auf YouTube anschauen. Das waren die Themen.

Sven Wagenknecht
Teilen
BTC-ECHO Krypto-AMA

Beitragsbild: BTC-ECHO

| Das war das erste BTC-ECHO Krypto-AMA.

Angesicht der schlechten Anlegerstimmung fragen sich viele Krypto-Enthusiasten, wie es am Markt weitergehen könnte. Auch verunsichert der Ethereum Merge, also der Wechsel von Proof of Work zu Proof of Work, die Krypto-Szene. Mit diesen und vielen anderen Fragestellungen möchten wir unsere BTC-ECHO Community aber nicht alleine lassen. Aus diesem Grund haben wir das BTC-ECHO Ask Me Anything (AMA) ins Leben gerufen, wo Marktanalyst Stefan und Chefredakteur Sven versuchen, eure Fragen zu beantworten.

Krypto-AMA: Das waren die Themen

  • Befindet sich der Markt in einer Bärenrallye?
  • Welche Kursmarken sind beim Bitcoin in nächster Zeit realistisch?
  • Auf welcher Krypto-Börse traded Marktanalyst Stefan?
  • Wird der Ethereum Merge den Kurs von Ether beflügeln?
  • Welche Zentralisierungsgefahren gehen von Proof of Stake bei Ethereum aus?
  • u.v.m

Wer am 31. August um 18 Uhr nicht bei Instagram live dabei war, kann sich das Video nun auf unseren YouTube-Kanal anschauen:

Wer uns noch nicht auf Instagram folgt, findet uns unter @btcecho.

An dieser Stelle sei noch darauf hingewiesen, dass leider viele Fake-Accounts von BTC-ECHO in den sozialen Medien herumgeistern. Achtet entsprechend immer auf die offizielle Schreibweise unserer Accounts.

Wer jetzt schon Lust auf den nächsten Termin bekommen hat, der zücke den Kalender: Das nächste AMA ist für den 14. September, wieder um 18 Uhr, auf Instagram geplant.

Du willst Lisk (LSK) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Lisk (LSK) kaufen kannst.
Lisk kaufen