Vom Bären- in den Bullenmarkt SEC, ETFs, FTX und Kursexplosionen: Das war das Krypto-Jahr 2023

Von Krisenstimmung in den Bullenmarkt: 2023 war ein Jahr gespickt mit Höhen und Tiefen. BTC-ECHO fasst die wichtigsten Ereignisse zusammen.

Daniel Hoppmann
Teilen
Bitcoin

Beitragsbild: Shutterstock

| Der BTC ETF von BlackRock handelt bislang am erfolgreichsten

Für den Krypto-Space war 2023 eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Schwer angeschlagen durch die Krisen des Vorjahres, schaltete die Branche zunächst in den Überlebensmodus. Er war da, der viel beschriebene Krypto-Winter, über dessen Bestehen viele in der Industrie rätselten.

Am Ende kam alles anders. Kaum jemand hätte wohl damit gerechnet, dass Bitcoin, Ethereum und Co. den Ballast des Vorjahres einfach abschütteln würde. Und das, trotz der negativen Vorzeichen. BTC-ECHO fasst für euch die wichtigsten Ereignisse des Krypto-Jahres 2023 zusammen.

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat € 1,-
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich