Die größten Verlierer Krypto-Crash: Diese 3 Altcoins trifft es am härtesten
Leon Waidmann

von Leon Waidmann

Am · Lesezeit: 3 Minuten

Krypto Crash

Quelle: Shutterstock

Teilen
Jetzt anhören
BTC43,634.00 $ 0.47%

Die Marktkapitalisierung des Krypto-Marktes befindet sich seit Tagen im Sinkflug. Bitcoin hat sein niedrigstes Niveau seit Februar 2021 erreicht und einige Altcoins hat es sogar noch härter getroffen.

Laut CoinGecko hat der Krypto-Markt allein in den letzten 24 Stunden über 15 Prozent seiner gesamten Marktkapitalisierung verloren. Nicht nur Bitcoin ist extrem stark gefallen, auch Ethereum musste bluten und ist unter die psychologisch wichtige Marke von 3.000 US-Dollar getaucht. Damit fällt die zweitgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung auf Tagesbasis um 15,35 Prozent. Aber nicht nur die beiden Zugpferde des Krypto-Marktes mussten in den letzten Tagen leiden, einige Altcoins sind in den letzten 24 Stunden noch härter abgestürzt.


3. SafeMoon (SAFEMOON): -22.06%

SafeMoon war in den letzten Wochen in aller Munde. Viele haben den Memecoin als den neuen Dogecoin (DOGE) angepriesen und vor allem Krypto-Neulinge haben sich dem Hype um das Projekt angeschlossen.

Seit SafeMoon am 11. Mai ein Allzeithoch von 0.000011 US-Dollar erreicht hat, befindet sich die Kryptowährung kontinuierlich im Sinkflug. Zu Redaktionsschluss hat SafeMoon seit seinem Allzeithoch knapp 50 Prozent an Wert eingebüßt und handelt aktuell bei 0,000006 US-Dollar.

Obwohl der Kurs des Memecoins innerhalb der letzten 24 Stunden um 22,06 Prozent gesunken ist, kommt SafeMoon immer noch auf eine beachtliche Marktkapitalisierung von 3,5 Milliarden US-Dollar und belegt damit Platz 47 auf CoinGecko.

2. Shiba Inu (SHIB): -23.93 %

Shiba Inu ist ein weiterer Dogecoin ähnlicher Memecoin, der in den letzten Monaten enorme Kurszuwächse verzeichnet hat. Allein in den letzten 30 Tagen stieg der SHIB-Kurs um über 620 Prozent und erst vor kurzem sorgte Ethereum-Mitgründer Vitalik Buterin dafür, dass der Hype um das Krypto-Projekt noch weiter angefeuert wurde.


Vitalik Buterin hat nämlich SHIB im Wert von 6,8 Milliarden US-Dollar “verbrannt”. Damit hat er rund 90 Prozent der Token, die ihm zuvor von den SHIB-Entwicklern überschreiben wurden, vernichtet. Die verbleibenden 10 Prozent der Kryptowährung will Buterin spenden.

Diese Nachricht hat zwar viel Aufmerksamkeit auf Shiba Inu gezogen, aber wahrscheinlich sind einige SHIB-Token-Inhaber nach der Ankündigung von Vitalik Buterin verunsichert. Sie befürchten nämlich, dass der Abverkauf der restlichen Coins des Ethereum-Mitgründers den SHIB-Kurs nach unten drücken könnte. Infolgedessen gehört der Memecoin heute zu den größten Verlierern und verzeichnet auf Tagesbasis einen Rückgang von 23,93 Prozent.

1. NEXO (NEXO): -26.38 %

Nexo ist ein Blockchain-Unternehmen, das es Nutzern ermöglicht, Kredite für ihre Kryptowährungen zu erhalten. Darüber hinaus können Kunden auf der Plattform von Nexo ihre Kryptowährungen oder aber auch Stablecoins anlegen, um dafür Zinsen zu erhalten. Der NEXO-Token steht im Zentrum der Plattform. Jeder NEXO-Token-Inhaber erhält nämlich bessere Konditionen, wenn er die verschiedenen Services von Nexo verwenden will.

Der Crash am Krypto-Markt hat in den letzten Tagen dafür gesorgt, dass viele Kunden ihr Kapital von Nexo abgezogen haben. Das dürfte dazu geführt haben, dass der Kurs von NEXO gefallen ist. Auf Tagesbasis ist NEXO um 26,38 Prozent gefallen und zu Redaktionsschluss kostet ein einzelner NEXO-Token 2,40 US-Dollar.


Teilen
Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail
Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Gewinne eine PlayStation®5 im Kryptokompass-Abo!

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügbar

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Nur diesen Monat

Gewinne als Abonnent eine PlayStation®5

BTC-ACADEMY